1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung von Kabel auf Kabel digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Butzel, 3. Januar 2008.

  1. Butzel

    Butzel Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wollte heute einen Digitalreceiver von Kabel Deutschland in Betrieb nehmen und stoße immer wieder auf neue Hürden. Es begann damit, dass ARD und arte nicht zu empfangen waren....
    Am Receiver (Wohnzimmer, ca. 20m Kabelleitung vom Hausanschluss) kamen 100% Empfangsstärke, aber nur 69% Empfangsqualität an. Hingegen waren es direkt am Hausanschluss 86% Empfangsqualität. Lt. Kabel Deutschland sind diese 86% normal, es soll an der Hausinstallation liegen.
    Also folgendes besorgt: neuen Verstärker 20dB, neuen Koax-Kabel, neuen Dose.

    Komischerweise kommt nun gar nichts mehr an (Empfangsstärke 0%). Wenn ich allerdings die alte Dose verwende und die Abschirmung im Keller nicht anschließe (ist über eine Erdungsschiene angeschlossen), bekomme ich eine Empfangsstärke von 100% und eine Empfangsqualität von 79%, womit ARD und arte wieder zu empfangen sind. Komisch, komisch.

    Mal abgesehen von der "merkwürdigen" neuen Dose war mir durch den Kopf gegangen, ob das Problem mit der Empfangsqualität durch die Erdung kommt; könnte ich diese ggf. weglassen?

    Wäre prima, wenn mir jemand helfen könnte....

    Viele Grüße

    Butzel
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2008
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verkabelung von Kabel auf Kabel digital

    100% Empfangstärke weist auf einen zu hohen Pegel hin.

    Die Abschirmung muss auf jedenfall angeschlossen werden Die richtige Erdung ist auch Pflicht.
     
  3. Butzel

    Butzel Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Verkabelung von Kabel auf Kabel digital

    Ich habe nochmal alles wie vorgeschrieben angeschlossen; jetzt waren es 50% Stärke und 40% Qualität bei voll aufgedrehtem Verstärker. Kann es sein, dass der 20dB Verstärker für 20m Kabel (danach folgt eine Durchgangsdose mit weiteren ca. 10m zu einem zweiten Fernseher) nicht ausreicht?
    Vielen Dank
    Butzel
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verkabelung von Kabel auf Kabel digital

    kommt auf die Dämpfung der Dose an.
     

Diese Seite empfehlen