1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung TV mit integriertem digitalem Receiver zu Videorekorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von routerrebooter, 19. September 2011.

  1. routerrebooter

    routerrebooter Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Folgendes Szenario:
    ------------------------------------------------------------------
    Früherer, funktionierender Aufbau (in der verkabelten Reihenfolge):
    ------------------------------------------------------------------
    Analoger Receiver => VHS-Videorecorder => Fernseher

    Der Videorekorder hat sein Signal also über das SAT-Koaxkabel bekommen, das vom Receiver kam.
    Dieser war dann per Scart an den TV angebunden.

    ------------------------------------------------------------------
    Problem:
    ------------------------------------------------------------------
    Neu angeschafft wurde ein Toshiba LCD TV mit integriertem DVB-S(2) Receiver. Dieser hat nur eine Scart-Buche (per Adapter) und mehrere HDMI Anschlüsse.

    Wie schließe ich nun den alten Videorekorder an das TV-Gerät an, so dass dieser Wiedergeben und Aufnehmen kann ? Das Durchschleifen des "Sat-Signals" fällt ja in der Konstellation weg.
    Reicht es aus, den Recorder mit einem SCART-Kabel zu verbinden?
    (Funktioniert das so überhaupt / wird ein vollbelegtes Kabel benötigt / besondere Einstellungen am TV Gerät?)
    Ich möchte nur Sendungen aufnehmen, die ich zeitgleich anschaue, eine eigene Leitung / eigener Receiver für den Videorecorder ist also nicht nötig.

    Danke im Voraus für eure Unterstützung!
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Verkabelung TV mit integriertem digitalem Receiver zu Videorekorder

    Da es bereits mal eine ähnliche Frage gab, habe ich das getestet:

    Sonyflachmann mit DVB-S/S2 Tuner
    Scartkabel an Sony und an einen DVD Recorder
    Aufgenommen werden konnte mit dem Recorder das im FS gewählte Programm/Kanal. Natürlich auch zeitgesteuert.

    Der FS muss dazu immer eingeschaltet sein.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Verkabelung TV mit integriertem digitalem Receiver zu Videorekorder

    Hat der TV kein "USB-PVR" ?

    Also kann der nicht auf eine externe USB-Quelle (USB-Stift/ USB-Festplatte) auszeichnen ?

    Das wäre dann der einfachste Weg und man müsste nur ein Geräte programmieren (Timer setzen) !
     
  4. routerrebooter

    routerrebooter Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung TV mit integriertem digitalem Receiver zu Videorekorder

    Hi. Danke für den Tipp. Leider hat das TV-Gerät (Toshiba 46VL748G) wohl kein USB-PVR. In den Spezifikationen/Anleitung wird der USB-Port lediglich im Zusammenhang mit Medienwiedergabe bzw. WLAN-Konnektivität erwähnt.

    Ich habe aber inzwischen (mit einem neuen und voll belegten Scartkabel) den Videorekorder zum laufen gebracht. Das reicht für die benötigten Zwecke erst mal aus.
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Verkabelung TV mit integriertem digitalem Receiver zu Videorekorder

    Festplattenanschluss via USB können meine beiden teueren Sony-Flachmänner auch nicht und so ist das auch bei den meisten Flachmann-Fabrikaten.;)
     

Diese Seite empfehlen