1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung TV (inkl. Kabel-Tuner) UND DVD-Recorder UND Kabel-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von uwe-san, 2. Januar 2010.

  1. uwe-san

    uwe-san Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen
    Nochmals eine Frage zur korrekten Verkabelung - habe leider in den Foren nichts mit dieser Konstellation gefunden.

    Ich habe Kabel-Anschluss, das TV-Gerät ist ein neuer Samsung mit Full-HD und integriertem Kabel-Tuner. Ferner habe ich einen HD DVD-Recorder (Samsung, DVD-HR753). Das TV-Gerät habe ich erst seit wenige Wochen, hatte zuvor ein 'normales' Röhren-Gerät und habe bis dahin auch nur von Analogprogrammen aufnehmen können.
    Um nun auch digitale Sender am DVD-Recorder aufnehmen und in dieser Qualität wiedergeben zu können, habe ich mir einen separaten Kabel-Receiver (TechniSat Digital PR-K) gekauft.
    Die Bedienungsanleitung des Kabel-Receivers gibt leider nur darüber Auskunft, wie man das Teil in Verbindung mit einem TV-Gerät verkabelt - ich möchte jedoch nur den DVD-Recorder "digitalisieren" - der Fernseher hat ja einen eigenen Kabel-Tuner.

    Es soll also Folgendes möglich sein:
    1. Digitale Programme aufnehmen unabhängig vom gerade eingestellten Programm am Fernseher
    2. Die aufgenommenen Sachen mit der gleichen Qualität wieder ansehen.

    Was muss ich von wo nach wo verkabeln und welche Art Kabel brauche ich, SCART oder HDMI (bitte genaue Angaben - bin manchmal etwas schwer von Begriff)?
    Kann es eigentlich sein, dass der Kabel-Receiver nichts mit Sendern anfangen kann, die in HD ausstrahlen?

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Verkabelung TV (inkl. Kabel-Tuner) UND DVD-Recorder UND Kabel-Receiver

    Hallo,

    bzl. Deiner bisherigen Vorgehensweise ändert sich bezogen auf den vorhandenen Recorder nichts.

    Per neuem TV und den vorhandenen K a b e l- R e c e i v e r kannst D u die vorhandenen Programme in digitaler Qualität ansehen, während per Recorder die Aufnahmen nur in analoge Form erfolgen können. Dies hängt damit zusammen, dass dieser seine Zuführung nur per Scart erhält. Laut technischer Daten hat Dein Recorder keinen eingebauten digitalen T u n er.

    <<<Es soll also Folgendes möglich sein:
    1. Digitale Programme aufnehmen unabhängig vom gerade eingestellten Programm am Fernseher
    2. Die aufgenommenen Sachen mit der gleichen Qualität wieder ansehen.>>>

    zu 1: Geht nur mit Hilfe vom vorhanden R e c e i v e r => mit Scart u. dann in analog

    zu 2: nicht möglich => nur per digitaler Kabelbox mit eingebauter F e s t p l a t t e

    Später werden bestimmt noch andere User dies noch ausführlicher erläutern und hoffentlich meine Aussagen nicht korrigieren müssen.

    Aus meiner persönlichen Einschätzung hatte der vorhandene Recorder nur Sinn bei analoger Nutzung und leider eher ein "Fehlkauf", zumindest wenn man digitale A n g e b o t e aufzeichnen und 1:1 wiedergeben will.

    Der Falke
     
  3. uwe-san

    uwe-san Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung TV (inkl. Kabel-Tuner) UND DVD-Recorder UND Kabel-Receiver

    Hallo Falke,

    erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

    Vielleicht kam das Ganze etwas missverständlich rüber...
    Dass der HDD & DVD-Recorder 'per default' nur von analogen Programmen aufnehmen kann, ist korrekt - bei einem Senderschlauf findet er nur analoge Programme (der Fernseher findet auch die digitalen); was daran liegt, dass der Recorder über keinen eingebauten Kabel-Tuner verfügt (wie Du ja richtigerweise bemerkt hast). Aber hier soll ja jetzt der separate Kabel-Receiver ins Spiel kommen, der irgendwie vor den DVD-Recorder geschalten wird, und es ermöglichen soll, dass jetzt auch digitale Programme aufgenommen werden können (und auch in eben dieser besseren Qualität). Und die Frage ist, wie die Verkabelung zu erfolgen hat zwischen TV (dieser hat ja einen integrierten Kabel-Tuner), dem HDD & DVD-Recorder und dem separaten Kabel-Receiver.

    Die Qualität der analogen Sender ist natürlich bestenfalls auf einem kleinen Röhrenbildschirm noch erträglich; auf einem 119 cm Fernseher mehr als mies. Ist dies also keine wirkliche Alternative.

    Übrigens steht in der Bedienungsanleitung des Recorders: "Mit diesem Gerät können Sie qualitativ hochwertige digitale Videos auf DVD-RAMs, DVD-RWs und DVD-Rs sowie auf die Festplatte aufzeichnen und diese abspielen." Somit sollte die Voraussetzung für den Betrieb in Kombination mit einem Kabel-Receiver gegeben sein, oder?

    Den DVD-Recorder habe ich mir übrigens vor ca. 1 1/2 Jahren gekauft, als ich noch gar nicht vorhatte, einen neuen Fernseher zu kaufen. Im nachhinein gesehen wäre ein Kabel-Receiver mit eingebauter HDD natürlich die bessere Wahl gewesen, da gebe ich Dir Recht...

    Da ja jetzt zwei Kabel-Tuner/Receiver vorhanden sind - nämlich der im TV-Gerät integrierte und der neue separate - sollte es auch möglich sein, separat voneinander diese zu betreiben (analog wie bei einem Twin-SAT-Receiver), oder irre ich mich da?

    Die Frage ist also die der Verkabelung.
    Oder liege ich da gänzlich falsch?

    Gruss
    uwe-san
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Verkabelung TV (inkl. Kabel-Tuner) UND DVD-Recorder UND Kabel-Receiver

    Ich würde so verfahren:

    1. Variante:

    Dose => digitaler Kabelrec. => TV, den Recorder ohne HF- Signal betreiben

    2. Variante:

    Dose => digitaler Kabelrec. => Recorder => TV (so, wenn das Signal am TV dann noch ok ist)

    3. Variante:

    Dose => digitaler Kabelrec. => 2- fach Verteiler => Recorder => TV

    Problem mit dem Verteiler: möglichst kein T- Stück (sind in aller Regel von sehr schlechter Qualität) verwenden, sondern Marken 2-fach Verteiler (mit ClassA), wobei der Pegel noch ausreichend sein muß (da ca. 4 dB weniger Pegel).

    Du darfst zwar mit einer "verbesserten" Aufnahme vom Digitalreceiver rechnen, aber halt ist die Verbindung per Scart nicht von digitaler Qualität. Wenn Dir dies reicht, dann ok, wobei es derzeit ohnehin nicht anders möglich ist.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen