1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung T-Home Entertainment

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von advokat2002, 22. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. advokat2002

    advokat2002 Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Bin nach vielen Schwierigkeiten endlich bei T- Home Entertainment freigeschaltet. Leider klappt nun mein analoger Telefonanschluss nicht mehr. Habe aber (meines Erachtens Speedport 721 (wegen VDSL 25) korrekt konfiguriert).

    Bin mir nicht sicher, ob das Kabel zwischen Splitter und Speedport 721 auch korrekt ist, da in dem Gewusel vieles falsch gelaufen sein könnte. Wie heisst das Kabel korrekt, was dort gelegt sein, denn dann kaufe ich es notfalls neu (habe 5 oder 6 ähnliche Kabel und keines klappt).

    Wenn ich über Handy meinen Festanschluss anrufe, geht der Anruf scheinbar durch, aber mein Telefon klingelt nicht!

    Hoffentlich habe ich mein Problem ausreichend geschildert...
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Kabel von mittlerer TAE-Buche in den Splitter (unten links), Kabel vom Splitter (unten rechts) in den Speedport (DSL-Buchse) und dann vom Splitter (ebenfalls mittlere TAE) noch ein Kabel in den Speedport (Fon-Buchse).
     
  3. advokat2002

    advokat2002 Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Ja, aber wie ist genaue Bezeichnung des Kabels???
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Da gibts keine Bezeichnungen. Die sind Herstellerspezifisch.

    Sind in der Bedienunganleitung keine Abbildungen des Zubehörs?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2008
  5. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Hilfreich wäre mal ein Foto, von dem Gewusel.

    Ich habe da so ein Verdacht. ;)


    Die genaue Kabelbezeichnung, sollte im Handbuch stehen. Meist ziemlich versteckt.
     
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.106
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    sicher? den speedport w721 gibts bei vdsl 50. entweder du hast vdsl 50 oder du hast den speedport w 701...

    cat5
     
  7. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Bei beiden VDSL-Varianten gibts den 721er. Der 701 hat kein VDSL-Modem.
     
  8. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    meine Güte... verwirrt den armen doch nicht gleich so... am besten Telefonkabel direkt in die mittlere TAE Buchse am Splitter stecken und gut ist. ein analoges Telefon hat im Speedport W721V eh nichts zu suchen, man baut sich nur eine weitere Fehlerquelle ein. Kabel ist ein stinknormales TAE Kabel, je nachdem wie alt das Telefon ist entweder Euro oder Standard beschaltet.
     
  9. pixelmanagement

    pixelmanagement Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    hi,

    ich habe genau das selbe Problem wie der Threadstarter.

    Ich habe ebenfalls den 721 und VDSL25.

    TV und Internetfunktionieren einwandfrei, nur das Telefon nicht.

    hab den Splitter an die Wohnungsdose angeschlossen, dann weiter vom Splitter über den beiliegenden Adapter und ein Netzwerkkabel in dem 721. An diesem habe ich hinten das anloge Telefon in die linke Telefonbuchse eingesteckt.

    Zudem hab ich über die Konfiguration die Telefonnummer im Router eingetragen (ohne Vorwahl wie gefordert).

    Nun kann ich übers Handy auf der Nummer anrufen und es klingelt, aber das Telefon bei uns in der Wohnung läutet nicht?!?

    Direkt einstecken (wie der Vorgänger geschrieben hat) geht ja auch nicht, da ja der Splitter schon in der Telefondose steckt...

    Hat noch jmd. einen Rat?


    Grüße
     
  10. surprise

    surprise Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung T-Home Entertainment

    Wenn Du nur ein Telefon (analog bei analogem Anschluß) hast, dann kannst Du das auch am F-Eingang des Splitters anschließen.

    Das meinte auch Dein Vor-Poster.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen