1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung prüfen, wie am einfachsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von uk710, 26. April 2009.

  1. uk710

    uk710 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bekomme kein SAT-Signal.

    es ist hier im Hause eine Mehrteilnehmeranlage installiert.
    von der Schüssel/LNB werden für die einzelnen Wohnungen die Kabel verteilt über einen Verteiler.
    Der Ausgang der mit meiner Wohnung beschriftet ist, ist leer bzw geht ein kurzes Koaxkabel in eine im Schaltkasten angeschraubte Dreierdose. (ist der noch einzig freie Ausgang)

    wenn ich es genau erkenne, ist dieses Kabel in der Dreierdose an der Radiobuchse angelötet.

    Am SAT-Ausgnag der Dreierdose ist ein "Knubbel" aufgeschraibt (Abschlusswiederstand??)

    Im "Schaltkasten" ist ein weiteres Kable, was mit "meiner Wohnung" beschriftet ist und im Kabelschacht verschwindet. Diese Kabel hat allerdings einen "normalen" Antennenstecker (also keinen F-Stecker, und da die Ausführung, die man eigentlich in die Wanddose in die Fernseh-Buchse steckt)

    In meiner Wohnung kommt ein Koax-Kabel aus der Wand.

    meine Vermieterin kennt die Einzelheiten nicht, da es ihr verstorbener Mann instaliert lassen hat. Aber der hat vorher in meiner Wohnung SAT-TV geschaut

    ok, ich hab jetzt das "TV-Kabel" im Schaltkasten ("meine Wohng") in die Dreierdose im Kasten in die TV-Buchse gesteckt.

    In der Wohnung direkt am Koaxkabel F-Stecker und Receiver angeschlossen.

    Signalstärke lt. Receiver liegt bei ca. 25-30% keine Sender zu finden.

    Fehlerhaftes LNB/Schüssel/Verteiler ist auszuschliessen, da Nachbarn problemlos Empfang haben.

    also liegt es m.M.n. am Kabel/Verkabelung.

    Daher meine Frage(n): wie kann ich einfach ohne großen finanziellen Aufwand prüfen, ob das Kabel was aus meiner Wand kommt, das Kabel ist, was im Kasten auf dem Dach hängt? (z.B. kleine Stromquelle ran und mitm Messgerät (hab eins) Spannung messen),

    ansosnten würde ich noch im Schaltkasten versuchen
    1. den Stecker von "meinem Kabel" über einen passenden Stecker in die Radiobuchse zu stecken
    2. mein Kabel direkt in den Verteiler (falls es ein Koax ist (muss ich noch schauen)
    3. einen DVB-T REceiver kaufen :)


    vielen Dank für Eure Tipps und Sorry für die untechnischen Begrifflichkeiten ;-)
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verkabelung prüfen, wie am einfachsten

    Mach von der ganzen Verteilung einfach Fotos und stell sie hier ein.
     

Diese Seite empfehlen