1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von elgreco29, 5. September 2007.

  1. elgreco29

    elgreco29 Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo,
    demnächst werde ich einen Kabelreceiver (Technisat PR-K) bekommen und möchte diesen in meine bisherige Fernsehlandschaft einfügen. Mit der Verkabelung bin ich mir aber nicht ganz sicher, hier mal zwei Ideen von mir.

    1x Fernseher Grundig (2xScart)
    1x Technisat PR-K (2xScart)
    1X VCR Sony SE 820 (2xScart) --> hat laut Bediensungsanleitung eine Durchschleiffunktion für Digitalreceiver
    1x DVD (1xScart)

    Aus dem Bauch heraus würde ich folgendes machen:

    Antenne: Receiver --> VCR --> Fernseher
    Scart1: Receiver --> Fernseher und Receiver --> VCR
    Scart2: DVD --> Fernseher

    Laut Bedienungsanleitung meines VCR würde aber auch gehen:

    Antenne: wie gehabt
    Scart1: VCR --> Fernseher und VCR --> Receiver
    Scart2: DVD --> Fernseher

    Viele Grüße aus München

    ElGreco
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Receiver an TV und VCR

    DVD direkt an TV.

    Da der Receiver eine Durschleiffunktion für einen VCR hat, funzt das auf diese Art und Weise.

    Antennenkabel wird angeschlossen, wie von dir gedacht.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Ich würde zuerst die folgende Lösung für die Antenne ausprobieren, da dann das Signal für den VCR nicht durch den Receiver gestört werden kann (leichte Signalstörungen durch den VCR sind meistens digital nicht bemerkbar):

    Dose -> VCR -> Receiver -> TV


    Die AV-Verkabelung würde ich wie folgt wählen, wenn der Receiver eine VCR-Durchschleiffunktion besitzt:

    VCR <-(Y/C|FBAS)-> Receiver -(RGB)-> TV
    DVD -(RGB)-> TV oder DVD -(Y/C)-> VCR
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Da irrst Du gerade digital machen sich leichte Störungen besonders schnell bemerkbar, gerade wenn mit QAM 256 übertragen wird.

    Gruß Gorcon
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Und ich dachte, digital wäre so viel besser als analog. ;)

    Aber wie schon mal geschrieben, wird bei mir das Antennenkabel einmal aufgeteilt und viermal durchgeschliffen bevor es den letzten Tuner meines Topfield DVB-Receivers erreicht. Trotzdem ist der digitale Empfang auch dort einwandfrei, aber beim analogen Empfang gibt es teilweise schon nach dem ersten Durchschleifen leichte Wellenmuster.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Auf einem Flachbildschirm ist das auch eindeutig so.
    Das liegt dann an Deinem Topfield der offensichtlich einen Modulaotor eingebaut hat, schalte den mal ab.

    Gruß Gorcon
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Also ich schaue auf meinem LCD-Bildschirm Alias lieber analog auf Pro 7 statt digital auf 13th Street. :rolleyes:

    Der Anschluß ist gar nicht beschaltet, stören tun manche Videorecorder und die DVD-Recorder.

    Ich rede hier auch nicht von massiven Störungen, sondern von leichten, aber sichtbaren Beeinträchtigungen des analogen Bildes.
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Na dann viel Spass... :eek:
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Verkabelung Fernseher/DVB-C/VCR/DVD

    Danke. :D
     

Diese Seite empfehlen