1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BigDog, 11. Januar 2008.

  1. BigDog

    BigDog Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi!

    Bin kompletter Neuling und hab mich schon durchs Forum gesucht, aber irgendwie klappt unsere Verkabelung nicht so ganz.

    Folgende Geräte sollen verkabelt werden
    Videorekorder (nur abspielen notwendig)
    DVD Rekorder
    DVB-T
    Sat-Receiver
    TV

    Derzeit geht das Antennenkabel von
    Buchse -- DVB-T -- Sat Rec. -- DVD Rek

    Dann hängt noch über Scart folgendes:
    DVB-T -- Sat -- DVD Rek -- Fernseher

    Leider weiß ich grad nicht auswendig wo der Videorekorder dranhängt.
    Das ganze funktioniert sogar, nur haben wir jetzt das Problem das nur entweder ORF oder SAT geschaut/aufgenommen werden kann, je nachdem ob DVB-T eingeschaltet ist oder nicht.

    Jetzt hätte ich gedacht das wir von DVB-T über Scart direkt zum DVD Rek gehen und von Sat Rec. über Scart zu DVD-Rek. Aber dann fehlt mir die Verbindung zum Fernseher, da dann die zwei Scart-Ein/Ausgänge des Rekorders belegt sind.

    Ziel ist das wenn Sat aufgenommen wird ORF angeschaut werden kann und umgekehrt. Weiters soll natürlich DVD's anschauen möglich sein. Der Fernseher hat auch nur einen Scart-Eingang.

    Bin für jeden Tipp sehr dankbar!!!
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    nun weiss man warum ich mir einen TWIN PVR gekauft habe.

    das nützt dir zwar nichts, aber ich musste das einfach schreiben.


    du wirst um den kauf eines scart 3 - fach verteilers nicht herumkommen, wenn dein TV nur eine scartbuchse hat.

    3 fach scartverteiler kaufen und in die scartbuchse vom TV. satreciever an eine von den 3 buchsen vom verteiler. von satreciever mit der buchse VCR zum DVD recorder. somit kannst du mit dem DVD recorder von sat aufnehmen und die aufnahmen anschauen. VCR in die 2. buchse vom neuen scartverteiler gehen. somit ist wiedergabe vom VCR realisiert. in die 3. buchse vom scartverteiler kommt der DVB T reciever und von dem geht vom VCR ausgang ein scartkabel zum DVD recorder.
    somit ist wiedergabe vom DVD recorder gewährleistet und aufnahme von beiden recievern.

    hoffe doch glatt, dass das so gehen müsste
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    Hoffe ich auch, aber ich habe da so meine Zweifel, weil ich in ähnlicher Situation trotz Verteiler und sogar automatischem Umschalter, immer eine Signalüberlagerung von Sat-und DVBT-Receiver bekam, mit dem Endprodukt eine nicht verwertbaren Bildsignals am Fernseher.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2008
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    das kann ich nicht ausschliessen.
    ich möchte selbst auch nicht mehr solchen unsinn kaufen.

    vorgestern war ich im MM FFM und habe zufällig belauscht wie ein verkäufer einem kunden einen DVD recorder verkauft hat, obwohl der ihm ausdrücklich gesagt hat, dass er satnutzer ist
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    Bei mir war der Festplatten-DVD-Recorder leider auch schon vor dem Entschluss sich wegen des digitalen Fernsehens auf Sat umzustellen vorhanden. Ich hatte bis dato nur analogen terrestrischen Empfang der Sender ARD,ZDF,SWR, TF1,France 2und France 3, dann himmelte der VHR und auch noch der alte CD-Player, deswegen dieses Teil, im Nachhinein ein Fehlkauf mit dem ich leben muß. Da aber die analogen Sender sich bei mir allmälich dünne machen habe ich einzig für den Empfang von TF1 zusätzlich auf DVBT auggerüstet, und dort an einem Empfangsplatz einen DVBT Twin PVR installiert. Der Sat Twin-Receiver muß halt noch eine Weile mitmachen, da die gesamte Anlage erst mal 2 1/2 Jahre alt ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2008
  6. BigDog

    BigDog Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    Hi!

    Danke für die Antworten.

    Wie weiß die Verteilerbox welches Programm ich sehen möchte (Sat oder DVB-T)? Wenn ich zum Beispiel Sat anschauen will und ORF/DVB-t aufnehmen möchte? Dann müssen ja beide Geräte eingeschaltet sein. Oder muss ich das dann manuell bei dem Verteiler umschalten?

    Könnte man bei der folgenden Variante über den DVD-Recorder ORF anschauen?
    Sat-Receiver über TV-Buchse zum Fernseher.
    Sat-Receiver über VCR-Buchse zu DVD-Rec.
    DVB-T zum DVD-Rec.

    Danke nochmal!
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Verkabelung DVB-T, Sat, DVD-Rekorder, ...

    das ist in der tat ein problem.

    ich kann da jetzt auch nichts konkretes schreiben, da ich so eine scart umschaltbox nicht im einsatz habe.

    vielleicht löst sich dein problem eines tages, wenn du dir einen neuen fernseher kaufst.
    ansonsten muss ich leider eine bessere antwort schuldig bleiben
     

Diese Seite empfehlen