1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabel für Digital-TV ändern/Erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von wittbert, 30. Oktober 2008.

  1. wittbert

    wittbert Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Mein Name ist Benjamin und ich bin neu hie im Forum! Ich lese mich schon seit mehreren Wochen hier im Forum ein und konnte schon einiges an Wissen sammeln. Gegen Ende des Jahres steht jedoch ein neues "Projekt" an, für das ich einige Fragen hätte... ;)

    Die Ausgangssituation:


    Ich habe mir mit meiner Freundin eine Eigentumswohnung in einem 6FH gekauft. In allen Wohneinheiten liegt ein Kabelanschluss von KabelBW.
    Zuerst habe ich mir die Frage gestellt SAT oder Kabel , da ich aber aus dem Kabel-Vertrag nicht so schnell rauskomme habe ich mich letztendlich für KabelBW entschieden, da ich dann auch das Internet über Kabel nutze.
    Pro Wohnung ist leider nur eine Anschlussdose vorhanden. Es handelt sich um eine 3-er Dose, vermutlich um eine Stichdose, wenn das richtig verstanden habe...

    http://img384.imageshack.us/my.php?image=grundrissma0.jpg
    [​IMG]

    [​IMG]


    Die Problemstellung:

    1x Anschluss meines 42" LCD-Fernsehers für HD-TV. Werde hier wohl noch einen Digitalreciever kaufen um ein gescheites Signal zu bekommen.

    1x Anschluss eines zweiten Fernsehers im Schlafzimmer

    1x Anschluss des Kabelmodems

    Das Kabelmodem will ich aber nicht im Wohnzimmer montieren, sondern im Arbeitszimmer. Wenn ich ein Kabel legen würde, wären das ca 12m.

    Die Lösungsansätze


    Soweit ich die FAQ richtig verstanden habe, müsste das als einfachste Lösung möglich sein:

    1: Anschluss des Fernsehers im Wohnzimmer direkt an die Dose
    2: Anschluss des Fernsehers im Schlafzimmer direkt an die Dose im Wohnzimmer. Dazu muss ich halt irgendwie ein Kabel vom Fernseher im Schlafzimmer ins Wohnzimmer legen. ( Kabellänge ca. 10m )
    3: Da ich das Modem nicht im Wohnzimmer haben will, schließe ich es ebenfalls mit einem Kabel direkt am F-Anschluss im Wohnzimmer an. Kabellänge ca. 12m.


    Alternativ müsste es auch möglich sein, die Dose im Wohnzimmer "rauszureissen" und einen Verteiler dahin zu sezten. von Diesem Verteiler würde ich dann 3 Stichdosen setzten:
    1x Im Wohnzimmer
    1x Im Schlafzimmer
    1x Im Arbeitszimmer für Modem

    was würde ich hierfür für Materialien benötigen?


    Sonstige Fragen:


    - Da Haus ist ca. 30 Jahre alt. Ich weiß nicht genau, ob die Verkabelung genau so alt ist. Momentan ist der Fernsehempfang auf einem normalen Fernseher gut. Wenn ich Internet über Kabel und Digitalfernsehen nutzen will, muss ich mir dann Sorgen wegen den Kabeln machen? Kann ich im Vorfeld rausfinden ob die Kabel noch gut sind?

    - Um die digitalen Programme von KabelBW nutzen zu können, muss ich mir noch einn Digitalreciever anschaffen. Bei KabelBW gibt es für 199€ den HD-Reciever. Kann man den kaufen, oder ist der Müll?

    - Wenn ich Variante 1 mit einer Dose einsetzte, bekomme ich da Probleme mit der Kabellänge zu den Endgeräten ( 2. Fernseher / Kabelmodem ) ?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und Tips!

    Falls weitere Infos benötigt werden, einfach anfragen... [​IMG]

    Gruß
    Wittbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2008
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.469
    AW: Verkabel für Digital-TV ändern/Erweitern

    Hallo Benjamin Wittbert,
    willkommen im Forum.

    Ich würde an der Kabelenddose im Wohnzimmer einen Zweigeräteverstärker anschließen (230 V Hilfsspannung / Netzgerät erforderlich), und zwei Koaxialkabel zum Schlafzimmer verlegen (eine Leitung für das TV-Gerät und eine Leitung für das Modem / den Router), das TV-Gerät im Wohnzimmer dann auch am Zweigeräteverstärker anschliessen.
    Alternativ kannst du eventuell auch auf den Zweigeräteverstärker verzichten, wenn der Pegel (die Signalstärke) ausreicht, dann im Wohnzimmer eine Durchgangsdose montieren und die vorhandene Enddose im Schlafzimmer montieren, so benötigst du nur noch ein Kabel zum Schlafzimmer.
    Die erste Variante mit dem Verstärker sollte immer funktionieren, für die zweite Variante ist ein ausreichender Signalpegel zur Versorgung beider Dosen erforderlich.
    Du kannst dann im Schlafzimmer auch einen W-LAN Router anschliessen, so hast du dann in der ganzen Wohnung mehrfach Zugang zum Internet, auch am PC im Arbeitszimmer (Verschlüsselung aktivieren !).
    Natürlich ist auch noch die zusätzliche Verlegung von einem Koaxialkabel vom Wohnzimmer zum Arbeitszimmer möglich, dann kannst du den Router (das Modem) direkt beim PC platzieren.

    Die Kabelnetzbetreiber bieten meistens auch noch eine Telefon-Flatrate an, dann kannst du einen W-LAN Router mit integriertem DECT-Telefon verwenden, oder ein DECT-Telefon am normalen Router anschliessen, damit könntest du bis zu vier Funktelefone betreiben.

    Zum Verlegen gibt es Fussleisten mit Hohlraum oder Kabelkanal, der über der Fussleiste montiert werden kann. Beim Bohren immer vorher prüfen, das unter Putz dort keine Leitung verläuft.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2008
  3. wittbert

    wittbert Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabel für Digital-TV ändern/Erweitern

    Hallo Discone!

    vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

    Ich denke um auf Nummer sicher zu gehen werde ich einen Signalverstärker verwenden. Von diesem werde ich dann ein Koax-Kabel ins Schlafzimmer und eines ins Büro verwenden.

    Im Schlafzimmer wird ein zweiter Fernseher angeschlossen und im Büro dann direkt das Kabelmodem und der Router.
    Als Dosen benötige ich für Schlafzimmer und Büro dann Stichdosen, richtig?

    Wegen der Verlegung muss ich mal schauen... Da ich die Wohnung sowieso noch etwas renovieren muss, kann ich eigentlich auch Schlitze klopfen und die Kabel sauber verlegen.... ;)

    Was für ein Signalverstärker wäre für meinen Einsatzzweck empfehlenswert?

    WEnn noch jemand ein paar Infos für meine restlichen Fragen hat, einach Posten.... ;))

    MFG
    Wittbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2008
  4. wittbert

    wittbert Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabel für Digital-TV ändern/Erweitern

    Wäre das hier ein passender Verstärker für meinen Zweck??

    http://www.hama.de/portal/articleId...738C80D06F4971E72695845BD0D880.tomcat_de_lin7

    Den Verstärker würde ich dann an der vorhandenen Dose anschließen und von dort aus eine Stichdose ins Schlafzimmer und Arbeitszmmer verlegen. Den TV im Wohnzimmer würde ich direkt anschließen.

    Reicht die 10dB Verstärkung aus?

    MFG
    Wittbert
     

Diese Seite empfehlen