1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergleich Plasma vs. LCD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von skykunde, 5. April 2010.

  1. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich war heute bei nem Kumpel, der einen Panasonic Plasma mit 42 Zoll hat. Das DVB-T Bild da drauf sah auch beim ganz nah betrachten spitzenmäßig aus. Irgendwie besser als der bekannte Pixelmatsch über KD's DVB-C. Deshalb die Frage: Sind die neueren Plasmas alle besser als LCDs oder war das eine Ausnahme, was ich da gesehen habe? Das Ding soll um die 550€ gekostet haben. Geschaut wurde Matrix, was teilweise schnelle Szenen hatte und über KDG (auf nem LCD) normalerweise zu übelstem Pixelmatsch führen würde. Aber bei dem Plasma war das DVB-T Bild Artefaktefrei und das bei allen 27 Kanälen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2010
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.806
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    es ist kein Geheimnis, dass die Panasonics ein sehr gutes Bild liefern. Ich bin auch von LCD auf Plasma umgestiegen!
     
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Ich glaube der hier wird mein nächstes Gerät. Auch mit dem CI+-Müll. Der hat alles und USB-Recording, was ja wenigstens bei den ÖRs und über DVB-T funktionieren muss. Oder sollte ich solange warten, bis es billiger wird und der CI+-Mist endlich verschwindet?
     
  4. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Naja das liegt aber weniger daran das der so gut ist, sondern eher daran das die LCDs schonungslos jeden Fehler aufdecken. Die sind von Natur aus einfach schärfer. Ein Plasma verzeiht da eben mehr. Also ideal für schlechte Signalquellen. Dagfür aber mit vielen anderene Fehlern behaftet. Wenn man damit leben kann ists ok.;)
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Was sind denn die Fehler und Nachteile aktueller Plasmas?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2010
  6. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Naja die die es schon seit Jahren gibt. Auch wenns einige nicht mehr hören können. Relativ hoher Stromverbrauch, Grossflächenflimmern, sehr geringe Lichtausbeute. Heisst wenn Du ein helles Zimmer hast kannste es schon fast vergessen. Zumal viele Plasmas am Tag auch extrem ausbleichen was einem die Bildtiefe nimmt. Manche arbeiten mit Kontrastscheiben die aber auch nicht viel bewirken. Das nur mal grob angrerissen.:D
     
  7. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Unter diesen Bedingungen habe ich den Plasma gesehen. Sowohl am hellichten Tag als auch am Abend war das DVB-T Bild spitzenmäßig. Ich musste ständig prüfen, ob es wirklich nur DVB-T war, weil ich es nicht glauben konnte.
     
  8. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Hi nochmal

    Das hängt halt immer von seinen eigenen Ansprüche ab. Wenn man nix besseres gewohnt ist oder noch nie ein gutes Bild gesehen hat, gibt man sich auch mit DVB-T zufrieden. Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen.
    Ein Plasma macht niemals ein besseres Bild am hellichten Tage wie ein LCD. Zumindest was oben aufgeführte Sachen angeht.
    Ferner hängt es aber auch von anderen Faktoren ab, wie eigene Sehstärke, und natürlich die Entfernung. Wenn ich 5m bei nem 42er weg sitze, sieht für mich auch DVB-T gut aus. Ich beschwere mich ja schon bei Sky HD, was andere als BR Quali abstempeln würden. Und hier sind wir wieder bei der Sehstärke und dem eigenem Empfinden. Ist aber alles ne Sache die man sich antrainieren kann. Bis auf die Sehstärke:D.

    Ansonsten der Pana ist bestimmt nicht so schlecht. Stellt ja das momentane Flaggschiff da.
     
  9. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Der war aber gut !!! (Guter Witz)
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.148
    Zustimmungen:
    5.880
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Vergleich Plasma vs. LCD

    Beide Techniken haben Ihre Vor- und Nachteile.
    Plasma sollte man in der Tat eher bei gedimmten Wohnlichtverhältnissen betreiben und entfalten dann ihre wahren Qualitäten:
    Besserer Schwarzwert, keine Winkelabhängigkeiten was die Sitzposition betrifft, bessere Tiefenwirkung des Bildes.

    Nachteile: Bei Tageslicht geht wie bei Bildröhren die Tiefenwirkung verloren weil der Bildschirm grau reflektiert. Full-HD-Plasmas verbrauchen in der Tat auch bei sparsamer Einstellung mehr Strom als LCDs. Auch ist die Lichtausbeute bei Full-HD-Plasmas nicht überragend aber für den abgedunkelten Raum mehr als ausreichend.

    Das LCDs "schärfer" sind (bei gleicher Bildpunktausführung) ist nonsens.
    Im Gegenteil: LCDs sind gegenüber der Gasentzündung träger was bei Bewegtbildern von Nachteil ist. Gerade bei LCDs ist dann 100 Hz und Zwischenbildberechnung eigentlich ein Muß. Dies kann die Nachteile minimieren.

    Unter dem Strich aber nähern sich beide Technologien in der Qualität immer weiter an.
    Für den Filmfan hat der Plasma weiterhin die Nase aber vorn.
     

Diese Seite empfehlen