1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Oliverbieg, 13. Dezember 2004.

  1. Oliverbieg

    Oliverbieg Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe anscheinend, wenn ich hier so im Forum lese, einige Zeit technisch etwas geschlafen :eek:

    Ich besitze einen Löwe Mimo 32 Fernseher und einen ganz normalen Video Recorder und einen DVD-Player.

    Nun rüste ich meinen Mimo auf DVT-B um uns spare somit die Kabelgebühren. (Vor- bzw Nachteile sind mir bekannt)
    Nun möchte ich jedoch in Zukunft den Videorecorder ins Jenseits befördern und digital aufzeichnen.
    Nun zu meiner Frage:

    Wieso sollte man sich einen DVD-Recorder mit oder ohne Festplatte, oder einen DVB-T - Recorder mit Festplatte zulegen, wenn man einen leistugsfähigen PC, sagen wir den letzten Aldi-PC sein eigen nennt ?

    Ich überlege mir nämlich ernsthaft, mir einen neuen Multimedia-PC mit allem schnickschnack zu kaufen und die Geräte für das Wohnzimmer zu sparen.

    Habe ich einen Denkfehler, oder kann ich alles das, was ich mit eigenständigen Geräten zum Anschluss an den Fernseher können nicht ?

    Soll heissen, was ist besser einen starken PC oder einen z.B. DVD-Recorder mit Festplatte ?

    Ich bin mir nicht ganz im klaren.

    Danke für den ein oder anderen Tipp

    Oliver
     
  2. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Wenn ich Du wäre, dann würde ich mir eher ein gutes Standalone-Gerät besorgen. PC-Lösungen sind offenbar noch nicht richtig ausgereift, zumindest unter Windows. Linux-basierende VDR scheinen interessanterweise deutlich problemärmer zu sein.

    Außerdem finde ich es nicht lustig, jedesmal einen röhrenden 3GHz-Rechner mit 300W Leistungsaufnahme anzuwerfen, nur weil ich einen Film schauen oder aufzeichnen will.
     
  3. Oliverbieg

    Oliverbieg Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Ich könnte die Aufnahme dann doch auf einer wiederbeschreibaren DVD brennen (Werbung raus) und über den DVD-Player am TV schauen.
    Aber erst mal Danke für Deine Meinung

    Oliver
     
  4. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Dann würde ich lieber den PC direkt mit einer DVB-T Karte ausstatten, ihn im Büro oder sonstwo rumlärmen und aufnehmen lassen und die geschnittenen und gebrannten Filme dann in Ruhe im Wohnzimmer gucken.
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Wenn du einen Film sehen willst, musst du erstmal die Kiste hochbooten. Dann hast du ständig das Lüfter-, HD-Geräusch (zwar auch beim HD-Receiver, hier sollten i.d.R. leise HDD's verbaut sein) im Hintergrund. Du hast eine enorme Stromaufnahme für die paar Funktionen, die du über den PC nutzt.

    Filme auf DVD zu brennen, um sie dann auf dem DVD-Player anzusehen, das macht erst recht keinen Sinn, da hast du jede Menge Arbeit, bevor du sie sehen kannst. Dann kannst du sie gleich über den PC laufen lassen, schließlich wirst du dich dann vielleicht an dein Hintergrundrauschen gewöhnen.:D
     
  6. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Bis eine DVD gebrannt ist, dauert das maximal 25 Minuten (mit demuxen, schneiden, muxen) und da muss man nur 10 Minuten dabei sitzen.
    Alternativ kann man sich auch ein 10 oder 15 Meter Kabel vom TV-Out der Grafikkarte zum Scart-eingang des Fernsehers legen (geht bei mir mit einem 10 Meter Kabel hervorragend). Der Aufwand fürs kurze Hinlegen des Kabels ist minimal.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Bei meinem Standalone-DVD-Recorder mit Festplatte dauert das maximal 8 Minuten (das Schneiden ist sehr einfach und geht ohne Muckser ;) ).
     
  8. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Hmm... wenn du richtig gelesen hast, habe ich was von 10 Minuten dabeisitzen geschrieben und das ist eine grobe Schätzung, die auch von der Erfahrung des Users abhängt.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Die 10 Minuten sind in meinen 8 Minuten schon enthalten. ;)
     
  10. Hydra

    Hydra Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Vergleich PC und TV (Möglichkeiten)

    Und das ganze nennt man Hobby, ob Pc oder Standalone Recorder.
    Ich bevorzuge den Pc.
     

Diese Seite empfehlen