1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergleich Dreambox 600 - Topfield 4000 Plus/5000

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von audipo, 24. Juli 2007.

  1. audipo

    audipo Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    schwanke zwischen dem Kauf des Topfield PVR 4000 Plus/5000 eine Option wäre noch die Dreambox 600.

    Welchen würdet Ihr favorisieren?

    Welche Festplattengrößen sind eigentlich in beiden Receivern? 2,5 oder 3,5 Zoll und können die Receiver mit allen Platten betrieben werden, habe mal was von Samsung und Seagate als beste Platten gehört?

    Kann man mit der Dreambox überhaupt Premiere schauen, hat ja keine CI Schnittstelle, oder ist das interne CAM geeignet?

    Danke für eure Tips!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vergleich Dreambox 600 - Topfield 4000 Plus/5000

    Die DM 600PVR hat eine 2,5" HDD. einbauen kann man da jede in deren Bauform und ATA Anschluss.
    in den anderen Receivern sind 3,5" HDDs drinn. Ob man in den Topfield so ohne weiteres andere Platten einbauen kann ich nicht sagen.

    Da die DM600 kein CI besitzt kann sie nur mit dem internen Kartenleser betrieben werdeen. Dieser ist aber nur fpr Dreamcrypt lizensiert. Legal kann man daher keine "üblichen" Programme entschlüsseln.

    Gruß Gorcon
     
  3. EricHH

    EricHH Guest

    AW: Vergleich Dreambox 600 - Topfield 4000 Plus/5000

    Hier wirds die Dreambox 600, der Topf hat verloren. Wenn ich mal einen Film auf DVD will, dann kriege ich die mit 100er LAN zügig auf den nächsten PC. Mach das mal mit dem Cripple-USB vom Topf.
    Ich habe die 80GB Platte gewählt, da ist genug Platz zum zwischenbunkern bevor man was brennt und löscht. Man kriegt die Box aber auch mit 120GB, 160, 240 und 300GB sowie ohne Platte im Handel.

    Von der Flexibilität dürfte eine Dreambox auch die meiste Konkurrenz in den Schatten stellen, durch das Betriebssystem und die schon mitgelieferte Ausstattung kann man in viele Richtungen gehen. Teuer ja das ist sie, aber ich bin sicher das ist es wert.

    Ciao
    EricHH
     
  4. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Münster
    AW: Vergleich Dreambox 600 - Topfield 4000 Plus/5000

    Hab die 600 jetzt seit einigen Tagen, und muss sagen ich bin begeistert.Das LAN funktioniert mit alternativer Soft astrein, Premiere läuft - auch mit original Karte.
     
  5. EricHH

    EricHH Guest

    AW: Vergleich Dreambox 600 - Topfield 4000 Plus/5000

    Das LAN macht hier Downloads der Movies mit 14MBit, das ist doch ganz okay. Dann in ProjectX füttern zum Werbung raushusten und mit mandvd mit Menüs versehen. Habe aber noch die originale Software, momentan kein Bedarf oder Grund da alternatives draufzuspielen. Feines Teil, auch wenn die Geschichte mit den Bouqets übertrieben komplex ist.

    Viele Grüsse
    EricHH
     

Diese Seite empfehlen