1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergleich Digibox 2 mit d-Box 1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von KLNSP, 17. Juli 2003.

  1. KLNSP

    KLNSP Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mich bisher nicht mit dem Thema Receiver beschäftigt, sondern nur die von Premiere gestellte d-Box 1 verwendet um die Premiere-Programme zu empfangen.

    Meine recht simple Frage wäre nun:

    Kann man mit der Digibox 2 von Technisat mehr als mit der d-Box 1 von Premiere? D.h. können mehr Programme empfangen werden oder würde sich für mich nichts ändern, wenn ich nach wie vor nur Premiere abonnieren würde?

    Über zahlreiche Meinungen und Tipps würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüsse
    Klaus
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Mmmh - mehr Programme ?
    Merkwürdige Frage. Mit der DBox1 empfängst Du ja alle frei empfangbaren Programme und wenn Du Premiere abonniert hast Premiere zusätzlich.
    Ausnahme ist die Originalsoftware, die bei einer DBox1 mit einer Speicherausführung von 1/2MB anstatt 2/3MB nur ca. 500 Programme (allerdings Radio und TV-Programme zusammen) speichern kann. Da bereits auf Astra mehr Programme ausgestrahlt werden, gehen beim Ausschalten Programme mit hohen Programmplatznummern verloren. Diese Einschränkungen gibt es bei der 2/3MB Ausführung und generell bei der alternativen Software DVB2000 nicht. Allerdings darf man die DVB2000 nicht auf Mietboxen aufspielen.

    Mit der Digibox2 Beta 2 empfängst Du ebenfalls alle frei empfangbaren Sender und wenn Du Premiere abonniert hast Premiere zusätzlich. Sofern Du also nicht diese Speicherplatzproblematik bei der DBox1 hast (de man ja umgehen kann), empfängst Du erstmal nicht mehr Programme.

    Ansonsten Vor- & Nachteile aus meiner Sicht:
    DBox1:
    + mit DVB2000 Software der für komplexe Satanlagen (Drehanlagen) am besten konfigurierbare Digitalreceiver
    + mit DVB2000 absolut stabiles Harddiskrecording über SCSI-Verbindung zum PC (SCSI-Controller am PC vorrausgesetzt)
    - ohne Hardwaremodifikation kein DolbyDigital
    - bei Originalsoftware kein vernünftig bedienbarer und mit DVB2000 kein wirklicher EPG
    - hat man einen 4:3 Fernseher, der keinen 16:9 Modus hat und möchte 16:9-Sendungen in voller Breite als Letterbox-Bild sehen, gibt es hässliche Treppeneffekte
    - keine offiziellen CA-Module für andere Verschlüsselungssysteme, da kein CI- sondern nur ein propriätäerer Modulschacht

    Beta 2:
    + DolbyDigital
    + annehmbarer EPG
    + CI-Modul Schächte
    + keine Treppeneffekte bei 16:9 Darstellung in 4:3 Letterbox
    - nicht so umfangreich konfigurierbar, was komplexe Satanlagen betrifft (für die meisten Anlagen aber völlig ausreichend)
    - keine Harddiskrecording über Schnittstelle möglich
     
  3. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ... und weitere Vorteile der beta 2:

    - kürzere Umschaltzeiten
    - eine TV-Favoritenliste, die bei einer neuen Kanalsuche nicht verloren geht (hab ich bei der d-box1 gehasst wie die Pest)
    - bessere Menüführung (ok, ist vielleicht Geschmackssache - aber eigentlich das wichtigste für die tägliche Bedienung!)
    - bei einem neuen Kanalsuchlauf kann man sich wahlweise auch nur die neu gefundenen Sender anzeigen lassen
    - Videotext kann über den Fernseher aufgerufen werden (man beachte: Lade Videotext mit der dbox-1; dauert zwischen 1 und 2 Minuten; kein Fernsehbild mehr, kein Ton mehr und wenn man aus Versehen schon wieder Videotext als Anwendung geschlossen hat, dann das gleiche Prozedere nochmal - eine Katastrophe!)

    Diese Liste liesse sich wohl (fast) beliebig lang fortsetzen, aber im Grunde ist es die beta2 nicht wert, mit der dbox1 verglichen zu werden!
    Einzige Vorteil meinerseits, wenn man nicht über Astra und Eutelsat fernsieht und nicht unbedingt dei DVB2000 haben muß, ist der geringere Preis!

    Mein Rat - lege Dir die beta2 zu, Du wirst begeistert sein!

    lunta
     
  4. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sorry,

    hatte 'überlesen' das Du mit der digibox2 vergleichst.

    Na egal, dann hast Du jetzt auch die Vorteile der beta2 kennengelernt! winken

    lunta
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Ich nahm an, dass die Beta 2 gemeint ist, weil ich auf der Technisat-HP keine Box mit Namen digibox2 gefunden haben. Dort steht nur was von Digibox Beta2 und Digibox Irdeto 2...

    @lunta:
    So eine Überfliegerbox ist die Beta2 nun auch nicht.
    Die Umschaltzeiten sind gegenüber der DBox1 mit DVB2000 keineswegs schneller.
    Die Menüführung der DVB2000 ist auch mindest ebenso eingängig.
    Die Farbgestaltung der Beta2-Software-Menüs finde ich furchtbar. Nix mit Ton in Ton. Stattdessen hässlich graue Menüs...
     
  6. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    man kann bei der Beta 2 die Farben auch ändern, es stehen glaub ich 6 verschiedene Skins zur Verfügung. winken

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  7. KLNSP

    KLNSP Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    München
    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für die vielen Tipps.

    Viele Grüsse
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen