1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergleich Bildqualität UFS 902 und UFS 910

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Biathlonfan, 4. Dezember 2008.

  1. Biathlonfan

    Biathlonfan Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    136
    Anzeige
    Hallo Leute,

    eigentlich wollte ich mir ja demnächst den UFS 910 holen. Vor allem wegen seiner sehr guten Bildqualität und der Aufnahmemöglichkeit auf eine externe Festplatte. Doch jetzt habe den UFS 902 entdeckt. Der kann wohl auch auf externe Festplatte aufnehmen. Äusserlich und im Menü sieht er gleich aus wie der UFS 910. Aussen hat er vorne nur kein Wählrad und hinten keinen Euroscart, was mich null stört nutze natürlich HDMI). Dafür kostet er etwa 100 Euro weniger. Klingt so weit so gut. Doch die entscheidende Frage für mich lautet:

    ist seine Bildqualität genauso gut wie beim 910?:confused:

    Was meint ihr?
     
  2. di-da

    di-da Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    73
  3. mofu

    mofu Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    102
    AW: Vergleich Bildqualität UFS 902 und UFS 910

    Die Geräte sind die gleichen! Der 902 ist im Grunde ien kleine 910 ...
     
  4. Biathlonfan

    Biathlonfan Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    136
    AW: Vergleich Bildqualität UFS 902 und UFS 910

    Wie ist das denn mit der externen Festplatte und der Stromversorgung beim 902 wenn er nur ein USB hinten hat? Beim 910 sind ja 2 USB hinten, da kann man Platten ohne externen Stromanschluss anschliessen indem man ein Y-Kabel mit 2 USB für eine Platte reinsteckt. Ein USB für Daten und einer für den Strom. Beim 902 ist ja nur ein USB da den man natürlich für Daten nutzen muss. Da muss man dann doch Platten mit externer Stromversorgung nehmen. Oder sehe ich das falsch? Gibt es auch Platten die an einem USB Strom bekommen und Daten?
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Vergleich Bildqualität UFS 902 und UFS 910

    Ich habe ein solches Kabel an meinem externen 2,5" Gehäuse in dem eine 40 Gig Samsung werkelt, angesteckt aber nur einen USB Anschluß eingesteckt.
     

Diese Seite empfehlen