1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vergebung für Oskar Gröning?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Fliewatüüt, 21. April 2015.

  1. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Anzeige
    Oskar Gröning diente als SS-Mann in Auschwitz. Mehr als 70 Jahre später steht der 93-Jährige vor Gericht - und zeigt Reue. Er muss sich wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verantworten.

    Lüneburg: Geständnis im Auschwitz-Prozess - SPIEGEL ONLINE

    Er hat gestanden, Reue gezeigt und um Vergebung gebeten.
    Wie soll man bei einem 93-jährigen, dem Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen vorgeworfen wird, urteilen?
    Ich möchte in dem Fall nicht Richter sein müssen. Egal wie man enstscheidet, wirklich gerecht kann es nie werden.

    Was meint ihr, soll man diesem Mann vergeben? Falls ja, warum?
    Weil er schon so alt ist?
    Weil das alles so lange her ist?
    Weil Vergebung eine christliche Attitüde ist?

    Ich wäre dankbar, wenn die meist unvermeidlichen "Ironiepostings" in diesem Thead ausblieben.
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Ich denke, auf Grund der so lange verstrichenen Zeit und dem Umstand, dass er persönlich niemanden getötet hat, sollte er frei gesprochen werden.
    Das soll kein Freibrief für Mörder sein. Da er aber seine Taten bereut und unter Berücksichtigung der besonderen Umstände der damaligen Zeit, scheint mir das O.K. zu sein, auch wenn vielleicht die Nachfahren der Opfer das anders sehen werden.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.787
    Zustimmungen:
    5.284
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Mit 93 Jahren kommt mir das zu spät.
    Aber warum soll man auch einem 93 jährigen noch bestrafen...
     
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Ich vermute der "Deal" wird sein, er wird verurteilt, erhält aber aus gesundheitlichen Gründen Haftverschonung.

    Seine wirkliche Strafe ist, dass es sich mit Sicherheit nicht so "leicht" stirbt, wenn man, wenn auch nur durch Beihilfe, 300.000 Tote auf dem Gewissen zu lasten hat.
    Auf dem Sterbebett hat man oft noch viel, vielleicht zuviel Zeit zum Nachdenken.
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Als die News vorhin auf dem Ipad auf Poppte hab ich erst folgendes gelesen

    Was 2 Buchstaben doch so ausmachen ;)
     
  6. Frank_Drebin

    Frank_Drebin Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
  7. Condemnator

    Condemnator Gold Member

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Vergeben können nur die Opfer!


    Soll man ihn begnadigen? Nein. Hätte ihn die Reue überkommen, hätte er sich jederzeit stellen können und um Gnade bitten - und sich einem Urteil beugen!


    Auch als Mitläufer ist seine Schuld so groß, dass er zumindest juristisch keine Gnade erfahren sollte. Alles andere muss er mit seinem Gewissen und seinem Schöpfer ausmachen.
     
  8. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Verjährt aber Beihilfe zum Mord im Gegensatz zu Mord nicht sowieso nach 20 Jahren? :confused:
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Das ist ja gerade der Hacken, inwieweit ist er juristisch schuldig?
     
  10. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vergebung für Oskar Gröning?

    Vergebung?

    Die kann es nicht geben.

    Sein Alter?

    Von mir aus kann er im Knast sterben. Er kann froh sein, so lange ein ausgefülltes Leben genossen zu haben. Seine Opfer durften nicht weiter leben.

    Zu lange her?

    Solche Taten verjähren nicht, also stellt sich die Frage auch nicht.

    Christliche Vergebung?

    Nein.
     

Diese Seite empfehlen