1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von honoré, 14. April 2010.

  1. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe leider nichts im Forum zu meinem Problem gefunden, deshalb poste ich die Frage jetzt. :)

    Ich habe einen Digicorder S2 und wollte jetzt das erste Mal Aufnahmen auf einen USB Stick kopieren.

    Mein Testlauf mit einer kurzen (2min) beliebigen Aufnahme hat soweit funktioniert (Mpeg Streamclip + Windows DVD Maker (Win7) ist hierfür eine Super Kombi!) Stimmt nicht, DVD Maker dauert ewig, wenn man längere Filme encodiert. Für die 2min Testfilm war's gut, aber sonst, nee.

    Danach wollte ich mich an die eigentlich gewünschte Aufnahme begeben (ca. 1,5 Std). USB Stick wird erkannt, ich kann kopieren, die Kopie endet nach 30 Sek. und ich habe lediglich eine 1,4 Mb große vid, 64kb aud und 64 kb vtx Datei.
    Trotz mehrfacher Versuche, immer das gleiche Ergebnis. Also habe ich versucht andere Sendungen zu übertragen. Manche Aufnahmen werden ganz normal von der Platte auf Stick kopiert, andere aber eben nicht.
    Ich will 'eh nur ab und zu mal eine Aufnahme auf DVD haben, aber ausgerechnet die, die ich haben will funzt nicht.:wüt:

    Hat irgendwer eine Idee, was das schiefläuft?:confused:


    Vielen Dank schon mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2010
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Formatiere den Stick am PC mal neu mit FAT32 . Nicht vergessen: Am PC den Stick "sicher entfernen".
     
  3. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Er ist eigentlich in FAT32 formatiert, aber ich versuch's vllt noch einmal neu. Danke schon mal.
     
  4. Ragret

    Ragret Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 plus
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Kannste vergessen, probier mal besser den "HSchenk" von hier
     
  5. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Nein: Der Technisat ist sher empfindlich, wenn das Dateisystem beschädigt ist. Also entweder neu formatieren oder chkdsk laufen lassen.

    Zusätzlich kann man die Stick noch teste: 1. oder nicht defekt ist, 2. ob man keine Fälschung gekauft hat (die waren eine Zeit lang sehr verbreitet).

    Dazu eignet sich das Tool ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/h2testw_1.4.zip

    -Zahni
     
  6. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Vielen Dank für die Antworten.

    Chkdsk und formatieren haben nicht geholfen. Das o. a. Tool muss ich noch testen, aber mein Billig China MP3 Player scheint's aber jetzt zu machen, läuft aber noch:eek:. Ich werde berichten. Vllt lag's doch am Stick.

    Das mit dem Schneiden macht in meinem Fall, glaube ich, keinen Unterschied, da ich auch versucht habe bereits am S2 bearbeitete Sendungen zu kopieren, der gleiche Effekt, der Kopiervorgang bricht ab nach ca 1 MB.

    Kann ich eigentlich auch eine ext. FP mit eigener Stromversorgung anschließen oder geht das nur mit FP ohne ext Stromversorgung?
    FP: Western Digital MyBook.

    THX
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    Mit eigener Stromversorgung.
    Steht auch so in der BDA des Technisat.
     
  8. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    AW: Vereinzelt Probleme Aufnahmen auf USB Stick zu kopieren

    :eek:

    Natürlich, wer lesen kann....

    Es lag wohl definitiv am Stick. Ich kann zwar keine Fehler feststellen mit o. a. Programm, aber mit dem MP3 Player sowie einem weiteren Stick hat es jetzt problemlos geklappt.

    Ich muss dann auch noch mal die Aussage revidieren, mepg streamclip und win7 dvd maker seien eine gute Kombi. Für 2 Min Aufnahmen vllt, aber bei 90min oder mehr ist der Film mit dvd maker erst nach mehreren Stunden fertig.

    Ich nutze jetzt DVD Flick. Funktioniert bislang ganz gut für einfache DVDs, es verarbeitet auch problemlos die mpeg Datei von Streamclip.

    Ist das normal, dass mit mpeg Streamclip Probleme auftauchen, sobald während des Einlesens der *.vid Datei irgendein anderes Programm (auch Bildschirmschoner) startet? Bei mir hängt sich Streamclip sofort auf:rolleyes:

    Welche Programmkombis benutzt Ihr denn so?

    Nun ja, wie auch immer, mein eigentliches Problem scheint gelöst. Noch einmal vielen Dank für Eure Hilfe :love:
     

Diese Seite empfehlen