1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vereintes Europa - Ein Wunschtraum!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Atletico, 9. Dezember 2001.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Jeden Tag muss man mahgrebinische Märchen von den Herren Poltikern hören, die lang und breit über ein vereintes Europa reden und sich gegenseitig stolz auf die Schultern klopfen. Ein vereintes Europa soll doch freien Warenverkehr garantieren und was ist der Fall?

    Im TV und gerade Pay-TV-Bereich ist davon nicht zu sehen. Jeder Staat hält stur am eigenen Pay-TV fest und sorgt dafür, dass andere ausländische Programme verschlüsselt bleiben, damit es bloß keinen Anlass gvibt, nicht Pay-TV zu abonnieren. Bestes Beispiel der Skandal mit der WM-Auslosung am letzten Sonntag.

    Schlimmer noch: Es ist in Deutschland und and anderen Ländern nach wie vor legal nicht möglich ausländische Pay-TV-Abos abzuschliessen. Hat das etwas mit freiem Wettbewerb auf dem Markt zu tun? Ich würde zu gerne das französische Canal Satellite und das spanische Via Digital abonnieren aber...

    Die EU-Kommission sollte diesen Themenkomplex mal beleuchten und Maßnahmen ergreifen. Es wird doch sonst auch alles regelmentiert. Man denke nur dan die Zahl der Salatblätter pro Salatkopf.

    Vereinigtes Europa - ich warte weiter drauf...
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    schreib Deine Meinung bitte auch an die Politiker Deiner Region. Hier im Forum ist dieses Thema schon oft ausführlich behandelt worden.
     
  3. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    @Kopernikus23

    Wo wurde das Thema denn hier behandelt?
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Kam schon immer wieder mal hier im Forum vor..

    Aber wer wirklich Interesse an den Pay-TV's unserer Nachbarn hat, der knalle am besten diese mit E-Mails nur so voll, ebenso die Infosat und die Europäischen Politiker, nicht die lokalen, diese sind in dem Punkt uninteressant. Ich meine damit vor allem den Wettbewerbsbereich der EU-Kommission und das Europaparlament, von letzterem hört man im Zusammenhang mit Digital-TV derzeit öfters... Und die Infosat wendet sich diesem Thema zunehmend zu..

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. Tog14vlc700

    Tog14vlc700 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,
    was ich auch komisch finde, ist das die Sender hier in Deutschland alle unverschlüsselt senden dürfen so wie MTV,SAT.1, RTL u.s.w.
    Der U.K. Sender MTV sendet über ASTRA nämlich gar nicht mehr oder zumindest verschlüsselt!
    Das heißt also, dass ich hier nur "MTV Deutschland" schauen kann, während man in Großbrittannien AUCH das deutsche Programm empfängt. [​IMG]
     
  6. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Zumindest, die aus Steuergeldern finanzierten Programme sollten überall in der EU frei empfangbar sein.
     
  7. pitm

    pitm Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Obertraubling
    wers glaubt....

    bei kirch und co wird alles verhökert da ist dann mit freiem europa vorbei !!
    [​IMG]
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallo,
    was ich auch komisch finde, ist das die Sender hier in Deutschland alle unverschlüsselt senden dürfen so wie MTV,SAT.1, RTL u.s.w.
    Der U.K. Sender MTV sendet über ASTRA nämlich gar nicht mehr oder zumindest verschlüsselt!
    Das heißt also, dass ich hier nur "MTV Deutschland" schauen kann, während man in Großbrittannien AUCH das deutsche Programm empfängt.

    Tja RTL, Sat 1 und Konsorten haben eben die europaweiten Rechte gekauft, ebenso wie ARD und ZDF. Das kostet eben ein bisschen mehr.
    Rai aus Italien macht das auch so, wenn die mal nicht die Rechte haben(z.B. Sportübertragungen)dann wird eben verschlüsselt.
    Wenn in Deutschland MTV kodiert werden würde, könnten die den Sender gleich einstellen.
    PAY-TV läuft in Deutschland, dank des enormen Free-TV Angebots eben nicht besonders.
    Nirgends in Europa ist die Auswahl wohl so groß wie bei uns(allerdings hat Auswahl nix mit Qualität zu tun).

    In England ist sowieso alles anders. Hier sind die TV-Veranstalter scharf darauf unbedingt ins Sky-Paket zu kommen, oder wie die BBC, die sparen durch die Verschlüsselung eben ein paar Pfund.
    Armes Europa [​IMG] .

    Die wenigsten Einwohner Englands oder Irlands können noch MTV Germany empfangen, da ja bekanntlicherweise so ziemlich alle Schüsseln auf 28,2° Ost ausgerichtet sind(Skymonopol). Die wenigsten werden eine Drehanlage oder eine Schiellösung besitzen.
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Mal angenommen, Sky, CSD, Via & Co. werden offiziell in der BRD vertrieben. Dann müßte jeder dieser Anbieter für viel Geld erst einmal die Sport- und Spielfilm-Rechte für die BRD kaufen. Das wären sicher gigantische Summen. Dem gegenüber stünden die Einnahmen durch neue Abonnenten. Und dies ist sehr schwer einzuschätzen, denn der deutsche TV Markt ist bekanntlich nicht der einfachste. Ich glaube nicht, daß mehr als 50.000 Abos pro Anbieter in der BRD verkauft würden (wenn überhaupt soviele), denn Ottonormalverbraucher schaut sich lieber Spielfilme auf Deutsch an und seine Sportbedürfnisse werden durch die BuLi und CL abgedeckt. Tja, und die Ausgaben für Sport- und Spielfilmerechte liegen sicherlich über die Einnahmen durch 50.000 neue Abonnenten. Folglich wäre es ein Verlustgeschäft. Ich denke, dies ist der Hauptgrund dafür, daß CSD & Co. nicht am Deutschen Markt interessiert sind.
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Unter den jetzigen System, die Lizenzen zu verkaufen, gebe ich Hacker recht.
    Aber es ist an der Zeit, daß irgendwelche Lizenzen für Spielfilmpakete , Sport usw nicht mehr nach Landesgrenzen, sondern nach Kundenzahl verkauft werden. Dies wurde schon mehrfach gefordert und so muß es sein!!! Dann kann jeder Anbieter problemlos überall im potentiellen Sendegebiet Abonnements verkaufen...

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen