1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbreitung von VC-1

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von arte, 9. April 2011.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.451
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    mich würde interessieren, wie verbreitet VC-1 heute ist. Bei der Online-Recherche wird immer wieder gesagt, dass Blu Rays entweder VC-1 oder H.264/AVC verwenden. Was jetzt aber mehrheitlich verwendet wird, ist bei mir nicht klar geworden. Ich kann mir natürlich vorstellen, dass H.264/AVC am weitesten verbreitet ist, denn etwas anderes kennt man ja auch gar nicht aus der Broadcast-Welt. Wenn man Infos findet, kommen die meistens aus 2006/2007 - gab es da also einen größeren Wettbewerb wie zwischen BD und HD-DVD, das H.264/AVC für sich entschieden hat?

    Achja, und was ist mit VC-2 (eigentlich Dirac Pro, 2010 von der SMPTE standadisiert) und VC-3 (nur von Avid genutzt)?

    Danke!
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verbreitung von VC-1

    Da mein Media-Player das anzeigt, der VC-1 Anteil bei der BD ist sehr gring, schätze mal max. 10% (eher weniger), der Rest H.264.
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.451
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verbreitung von VC-1

    OK, schon mal gut zu wissen. Danke. Ist dir denn aufgefallen, wovon das abhängt? Vielleicht vom Studio bzw. dem Verleih, die ggf. entsprechende Verträge unterzeichnet haben.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbreitung von VC-1

    es gibt sogar blurays mit MPEG2.
     
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbreitung von VC-1

    Das ist abhängig vom Authoringstudio, ob man vielleicht eine MPEG2-Vorlage neu transcodieren will (aus Zeitgründen), von der Software (mittlerweile weniger) und auch von subjektiven Entscheidungen (Authoringstudio ist überlastet und hat vielleicht noch ein altes Authoringprogramm, das nur MPEG2 beherrscht).
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbreitung von VC-1

    wenn die bluray nur als massenspeicher genutzt wird, dann reicht es auch, die MPEG2-videos von der DVD nur rüber zu kopieren. und ja, sowas gibts. ich hab selbst so ne bluray mit 12 filmen von adriano celentano drauf.
     

Diese Seite empfehlen