1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. August 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.361
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem neuen Standard für terrestrisches Fernsehen DVB-T2 soll HD-Fernsehen auch kabellos möglich werden. Doch beim Kauf eines neuen Fernsehgeräts oder Receivers ist noch Vorsicht geboten. Laut der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz sind viele Geräte noch untauglich.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Der Satz ist irritierent, was meint DF damit: DVB-T2 Empfangsgeräte gibt's schon länger als "kurz nach Bekanntgabe des DVB-T2 Starttermins", da die Hersteller für einen europäischen Markt produzieren, ebenso die TV Hersteller.
     
  3. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Das Problem ist halt, dass DVB-T2 als Übertragungsstandard grundsätzlich schon mit vielen Geräten empfangbar ist, nicht aber die geplante HEVC-Komprimierung, die in Deutschland zum Einsatz kommt. Das dem Endkunden zu erklären ist eine echt schwierige Aufgabe. Besser wäre es wohl gewesen, man hätte es anders als DVB-T2 genannt - zum beispiel DVB-T HD, DVB-T 2.0 oder sowas in der Art.

    Bye, Mike
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    "Somit können die Spiele auch in der Gartenlaube oder auf dem Campingplatz endlich in HD-Qualität geschaut werden"

    Gerade dort dürfte wohl ein simpler DVB-S2 Receiver samt Minispiegel auf 19.2E die günstigste Lösung sein ohne Einschränkung im Programmangebot und Signalabdeckung.
     
  5. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Könnte gut sein. Andererseits gab es bei DVB-T wirklich gut versorgte Gebiete. Ich denke da nur an den Norden, wo man in eigentlich alle relevanten Sender mit einer simplen Zimmerantenne empfangen konnte. Dort hatten auch viele Hotels und Pensionen auf diese günstige Empfangsmöglichkeit umgestellt. Ich fürchte nur, bei T2 wird das dank der Verschlüsselung der Privaten deutlich unattraktiver.

    Bye, Mike
     
  6. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Genauso ist es, im Garten habe ich auch eine kleine SAT- Schüssel mit HD Receiver. Das Programmangebot ist riesig. Es würde mir im Traum nicht in den Sinn kommen, Geld für DVB-T2 auszugeben. Selbst das alte DVB-T war für mich schon überflüssig. Die gute alte Schüssel hat sich auch hier mal wieder durchgesetzt. Sie wird es wohl auch die nächsten 10 Jahre bleiben.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.847
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Aber MV meinst Du damit garantiert nicht.:LOL: (Das ist mit abstand das schlecht versorgteste Gebiet mit DVB-T mit maximal 8 Sender.:eek:
     
  8. kromvel93

    kromvel93 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Minispiegel? Diese Satschüsseln mit 30 cm Durchmesser, wo kein Empfang mehr ist, wenn ein bisschen der Wind weht oder es mal ein bisschen regnet? Wäre mir zu nervig, unter 60cm Spiegeldurchmesser fang' ich gar nicht erst an. Aber ein Punkt muss man DVB-T2 eindeutig lassen: 1080p
     
  9. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Nee, das war im Umfeld von Hamburg. Hatte mich damals echt beeindruckt.

    Bye, Mike
     
  10. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherzentrale warnt vor untauglichen DVB-T2-Geräten

    Es wird "DVB-T2 HD" genannt:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen