1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von joegillis, 7. Juni 2010.

  1. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Fußball-WM in HDTV:
    Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität


    "Erleben Sie die Fußball-Weltmeisterschaft in HDTV", so oder ähnlich werben derzeit viele Elektronikmärkte, Kabelnetzbetreiber und Fernsehsender. Doch obwohl inzwischen über 60 Prozent aller Haushalte einen modernen, HDTV-tauglichen Flachbild-Fernseher (HDready) besitzen, empfangen bislang die wenigsten Haushalte die hochauflösenden Bilder. Viele Zuschauer gehen fälschlicherweise davon aus, dass ein HD-Fernseher an sich schon eine bessere Bildqualität gegenüber der alten "Röhre" bringt, so Michael Gundall, Fernsehexperte der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Doch das ist ein Trugschluss. Denn für den Empfang von HDTV ist entweder ein spezieller HDTV-Receiver notwendig, oder man besitzt einen Fernseher mit integriertem HDTV-Empfänger. Vor der Anschaffung von Geräten sollte man sich im Klaren sein, über welchen Übertragungsweg man sein TV-Programm empfängt. Während über Satellit, Kabel und IPTV ein HD-Empfang in Deutsch¬land möglich ist, können DVB-T Nutzer nur auf die Standardqualität zurückgreifen.
    Da die meisten Spiele von ARD und ZDF in HDTV unverschlüsselt übertragen werden, ist hier lediglich die Anschaffung der HD-Ausrüstung notwendig. Kompliziert wird es bei einigen, wenigen Spielen, die von RTL HD übertragen werden, denn im Kabelnetz von Kabel Deutschland sind die WM-Übertragungen von RTL HD noch nicht empfangbar. Wer hier dennoch in HD schauen möchte, muss einen entsprechenden Vertrag mit dem Pay-TV Anbieter Sky abschließen. Über Satellit ist RTL HD zwar empfangbar, jedoch findet die Übertragung verschlüsselt über die Astra-Plattform HD+ statt und es gibt erhebliche Einschränkungen bei der Nutzung von Festplattenrecordern. "Möchte man sich bei RTL HD beispielsweise den Foulelfmeter in der 86. Spielminute anschauen, so kann es unter Umständen sein, dass man das komplette Spiel nochmals anschauen muss, da ein Vorspulen senderseitig verhindert wird", darauf weist Gundall hin. "Bei ARD und ZDF gibt es diese Einschränkungen bei HDTV nicht."
    Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz kritisiert diese Gängelung der HD-Zuschauer durch die Privatsender und ist grundsätzlich gegen die Verschlüsselung werbefinanzierter Vollprogramme, unabhängig von Verbreitungsweg und Übertragungsstandard.
    Weitere Informationen rund um dieses Thema enthält das Faltblatt "HDTV - endlich auf Sendung!", das im Internet unter www.vz-rlp.de/HDTV heruntergeladen werden kann. Fragen zum digitalen Fernsehempfang sowie rund um Kabelfernsehen und hochauflösendes Fernsehen (HDTV) beantwortet der Experte der Verbraucherzentrale montags von 10 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr am Informationstelefon "Digitale Medien" unter der Rufnummer 01805 60 75 60 60 (0,14 €/Minute aus dem Netz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreis maximal 0,42 €/Minute).
    VZ-RLP

    Quelle: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz : Fußball-WM in HDTV: Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität
     
  2. MIZZ105

    MIZZ105 Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

    Muss man nicht unbedingt! Einfach bis an das Ende der Aufnahme springen und bis zur 86. Spielminute im schnellen Rücklauf zurückspulen (dauer nur Sekunden). Rückspulen ist (z.Z.) ohne Einschränkungen möglich. ;)
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

    Davon gehen sicher sehr viele aus bzw. dass sie bereits durchgängig HD Empfang bei allen ÖR und Privaten haben..jetzt mit so einem Flachmann. Allerdings wurde auch in Elektrogroßmärkten durchaus mal erzählt, dass es reicht den Flachmann ohne HD Tuner an die (analoge) Antennendose zu pappen und schon kommt ZDF in HD raus, weil der Flachmann FullHD bzw. viel höhere Auflösung als ne Röhre hat. Vorher hatte man 576i, jetzt 1080p = HD :D
     
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

    Wie jetzt, die meisten ?
    ALLES wird von ARD und ZDF unverschlüsselt übertragen :D

    Der Beitrag suggeriert das auch ARD und ZDF manchmal verschlüsseln, er ist schlecht formuliert.
     
  5. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

    Und wie soll man an das Ende der Aufnahme springen???
     
  6. MIZZ105

    MIZZ105 Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verbraucherzentrale: Fußball-WM - Nur wenige schauen in scharfer HDTV-Qualität

    Bei meinem HD8+ funktioniert dies mittels der Optionstaste.
     

Diese Seite empfehlen