1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Berry2, 5. November 2006.

  1. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Nachdem es anscheinend nicht möglich, eine korrekte Kündigungsbestätigung von Arena zu erhalten*, wollte ich gerne mal den Verbraucherschutz einschalten. Mich würde mal interessieren, ob hier schon jemand einen ähnlichen Schritt "gewagt" hat. Ich weiß mir echt nicht mehr anders zu helfen.

    *Ich habe ein 6-Monats-Prepaid (läuft nach den Vertragsunterlagen, die ich beim Kauf im Saturn ausgehändigt bekommen habe, bis zum 13.03.07). Ich wollte darauf Tividi SAT aufbuchen. Nachdem mir Arena mitteilte, dass das nicht möglich sei, habe ich mein Abo gekündigt. In der Kündigungsbestätigung wurde mir der 31.01.07 als Endetermin bestätigt. Nachdem ich mich daraufhin wegen des falschen Termins nochmals an Arena gewandt habe, bekam ich eine neue Kündigungsbestätigung, diesmal mit dem Vermerk "Ihr Abo endet im Dezember, direkt nach dem letzten Spieltag der Hinrunde").
     
  2. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten


    es gibt bei arena im gegensatz zu premiere eine beschwerde hotline. entweder selber anrufen oder dich durch die normale hotline verbinden lassen.
    problem sachlich schildern, dort sollte dir dann geholfen werden.
    es sieht stark danach aus, das es sich um eine verwechslung handelt, bezüglich interpretation von "6 monaten und hinrunde"
    .
    grüße !
     
  3. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    Bestimmt 0180er nummer, wer ruft so was schon an?
     
  4. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Deutschland
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    Also, wenn man da nicht lange in der Warteschleife hängt und einem da geholfen wird, wäre das mit der 0180er Nummer schon O.K..

    Die normale Arena-Hotlinenummer anzurufen, lohnt aber wirklich nicht. Das ist rausgeworfenes Geld.
     
  5. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    Könntest Du bitte die Nummer dieser Beschwerdehotline hier veröffentlichen? Danke.
     
  6. doclektor

    doclektor Silber Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    613
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten



    Kündigen sollte man immer per Einschreiben mit Rückschein und gleich
    dazu Schreiben das das Lastschriftferfahren zum genannten Termin
    gekündigt wird.:)
    Dann nach Ablauf des Abos die Bank Informieren das Arena nicht mehr Abgebucht werden soll.

    So bist Du alle Sorgen los.
    Anders geht es in Deutschland nicht mehr. ( zu viele Betrüger und Abzocker)
     
  7. Lucifus2508

    Lucifus2508 Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Hamburg
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    einfach die Nummer von der Geschäftsleitung sich geben lassen und fertig :cool:
     
  8. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Deutschland
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    @doclektor:

    Wenn ich kein Prepaid hätte, würde ich auch genauso vorgehen (außerdem: die Kündigung haben sie mir ja bestätigt). Und da ich bisher mit Premiere-Prepaids noch nie Probleme hatte, habe ich auch keine Skrupel gehabt, ein Arena-Prepaid abzuschließen. Das ich da an einen Laden mit nach meinem Eindruck doch äußerst dubiosem Geschäftsgebahren gerate, habe ich vorher nicht geahnt.

    Wenn die mir jetzt Mitte Dezember die Karte abschalten, so wie die es mir bestätigt haben, habe ich nur ca. 50% der erworbenen Leistung erhalten. Und Abbuchungsauftrag bei der Bank sperren, macht bei Prepaid ja nun mal keinen Sinn.

    Und wegen 50 EUR brauche ich wohl kaum einen Rechtsanwalt einschalten. Darum dachte ich an ein "gesammeltes Vorgehen" z.Bsp. über die Verbraucherzentrale.
     
  9. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    Ich habe per mail die Kdg an Arena geschickt und über Mail bestätigt bekommen. Ich blieb hartnäckig, als Arena behauptete, das mein bei Satur abgeschlossenes Abo auch bei Saturn zu kündigen sei, was aber nicht richtig ist.
     
  10. Templeton354

    Templeton354 Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Verbraucherschutz wegen Arena einschalten

    Anrufen sage ich euch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2006

Diese Seite empfehlen