1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbesserungsvorschläge Cinergy Digital (dvb-c)

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von DaDam, 24. April 2005.

  1. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    Anzeige
    Mir ist beim ausprobieren von der Software folgendes aufgefallen. (Ich hoffe [Thomas] liest das und gibt es weiter ;))

    1) BDA-Treiber für die dvb-c Version erstellen
    2) "Manueller Sendersuchlauf" => Nur auf einer selbst eingegebenen Frequenz suchen.
    3) Schwarze Balken bei anamorphem Bild sollte man auch manuell einschalten können. Gestern lief auf der ARD z.b. etwas, dabei wurde das 16:9 Bild auf die gesamte 4:3 Höhe gestreckt, das konnte nur durch schauen im Fenstermodus und manuellem verkleinern der Höhe behoben werden
    4) Zoom: man sollte das Bild manuell Zoomen können. z.b. um einen 16:9 Film auf einem 4:3 Bildschirm in voller Höhe zu schauen. (Links und rechts wird etwas vom Bild abgeschnitten) oder um die hässliche schwarze Umrandung loszuwerden. Das Seitenverhältniss muss erhalten bleiben.
    5) Die Einstellung "Freischwebender Fenstermodus (Im Vordergrund)" sollte solange erhalten bleiben, bis "Freischwebender Fenstermodus (Normal)" ausgewählt wurde. d.h.
    Vordergrund => Vollbild => Vordergrund und nicht wie jetzt Vordergrund => Vollbild => Normal
    6) Die Bildeinstellungen beim Cyberlink Codec haben weder einen Effekt noch werden sie gespeichert. Außerdem gehört da noch ein Bildregler für Bildschärfe hin
    7) Ganz wichtig: Tastaturshortcuts für alle Funktionen. v.a. für das Programmumschalten
    8) Das EPG-Fenster, das die aktuell laufende Sendung und die nachfolgende Sendung anzeigt sollte per Tastendruck wieder erscheinen. Außerdem ist das Fenster mit dem Cyberlink Codec total verpixelt.
    9) Man sollte Informationen über den aktuellen Stream anzeigen lassen können. (Auflösung, Seitenverhältnis, Bitrate, Tonformat....)
    10) Ein OSD Menü z.b. mit den Sendern aus der Favoritenliste wäre auch wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.
     
  2. chris281

    chris281 Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    101
  3. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Verbesserungsvorschläge Cinergy Digital (dvb-c)

    ok, danke. da kommen bei mir aber wieder neue probleme:

    14 & 15) die epg-informationen erscheinen nur beim nero-codec, der aber wegen fehlendem deinterlacing ein schlechtes bild liefert. der cyberlink codec liefert manchmal ein verpixeltes epg fenster aber i.d.r. garkeines.
    Außerdem wird nach dem umschalten von nero auf cyberlink das bild nicht mehr deinterlaced.
    16) screenshot funktion

    Edit: Die Probleme 8) 14) und 15) durch die Installation von PowerDVD 6 behoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2005
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Verbesserungsvorschläge Cinergy Digital (dvb-c)

    Danke für die Infos...
     

Diese Seite empfehlen