1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von robbyugo, 2. Dezember 2007.

  1. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    Anzeige
    Wollte nur mal fragen, ob die Einstellung von analogen TV-Sender die Radiolandschaft hier beim terrestrischen Empfang verbessert, zb aufgrund weniger analoge TV-Sender, oder hat dies keinerlei Auswirkungen im Radio-Bereich zufolge?
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.869
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?


    Das hat nun überhaupt nix damit zu tun, erstens sind das ganz andere Frequenzen (TV und Radio), und zweitens könnte sich da erst was ändern,
    wenn man sich entscheidet, im DVB-T auch Radiosender aufzuschalten, was
    bundeseinheitlich ausser Berlin nicht der Fall ist. Also bleibts vorerst bei UKW und es ändert sich erstmal nix. Also weder Verbesserung noch Verschlechterung allein durch die DVB-T-Aufschaltung und damit Einstellung
    der Analog-TV-Sender!
     
  3. RdF

    RdF Guest

    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Eine Verschlechterung könnte eventuell eintreten, wenn man sehr nahe bei einem starken DVB-T-Sender wohnt. Ich habe schon von einem ganz konkreten Fall gehört, bei dem durch die starken Digitalsignale des Senders Wendelstein die Eingangsstufe des UKW-Empfängers übersteuert wurde, was sich in einem "Rauschteppich" oder einzelnen "zugerauschten" UKW-Frequenzen bemerkbar gemacht hat. Aber normalerweise hat die DVB-T-Aufschaltung keinen Einfluss auf die Radiolandschaft, weder technisch noch inhaltlich.
     
  4. Rudi 1

    Rudi 1 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Meinerzhagen
    Technisches Equipment:
    DVB-T Receiver Coomax
    Ant.-Yagi ca 10 DB drehbar.
    Verteilverstärker
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Hallo
    Das ist halt kein guter UKW-Empfänger ,
    3m-Bandpaßfilteroder Tiefpaßfilter vorschalten . Das hilft.;)
     
  5. Hegauer

    Hegauer Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    67
    Ort:
    78247 Hilzingen
    Technisches Equipment:
    Topfield 5000 PVR
    Nova-S
    Typhoon dvb-s Box USB2
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Die Einstellung der analogen TV Übertragung dürfte sich auf den UKW Bereich überhaupt nicht auswirken. Immerhin werden und wurden ja für den abgeschalteten Frequenz-Bereich wieder neue Bereiche belegt. So gesehen ist das ja keine Abschaltung, sondern nur eine Umschaltung.

    Und wie Rudi schon schrieb.. betrifft das dann nur "schwache" UKW Empfänger.
     
  6. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Die Abschaltung analoger TV-Sender im osteuropäischen OIRT-Band könnte sich allerdings durchaus auf den UKW-Rundfunkempfang auswirken. Insbesondere in Österreich.
     
  7. picard1

    picard1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    602
    Technisches Equipment:
    2K LED-TV: 65" Telefunken L65F243M3C
    HD-Sat-Receiver: Edision Piccollo 3in1 Plus CI+ DVB-T2
    HD+ - User
    Blu-ray Player: Samsung BD-D5500 (3-D)
    AV-Receiver: Pioneer VSX-808 RDS
    Lautsprecher: Magnat 5.1
    PC: Medion MD 8338 Windows 10 Pro, 3 GHz, 4 GB, 64 GB SSD
    Monitore: 2 x Samsung LED/LCD SyncMaster XL2370
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    umschaltung?

    was kam denn anstatt des analogen?
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.569
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Würde mal mit ja antworten. (bzw. DVB-T verschlechtert den Radio Empfang)

    Warum werdet ihr jetzt fragen.

    Ganz einfach, es hat was mit der Struktur der Türmen zu tun, die UKW Antennen sind bei vielen Sendemasten oben an Spitze installiert, bei einer Umrüstung auf DVB-T (vlt. neue UHF ANtenene bzw vertikal oder so) wird die Mastspitze ausgestuasccht und die UKW Antennen etwas tiefer angebracht.
     
  9. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Ich hatte eher daran gedacht, dass aufgrund der neuen wesentlich höheren DVB-T-Antennen an den Sendetürmen, demzufolge auch die vorhandenen terrestrischen analog UKW Antennen für die Radiosender dementsprechend höher angebracht werden können, um damit eine wesentliche weitere Verbreitung der UKW-Wellen an den DVB-T Sendetürmen zu erreichen, um dadurch terrestrisch weiter empfangbar zu sein, ohne das sich die Sendeleistung ändert.Ich hatte mal irgendwo gelesen, daß der UKW-Radio-Empfang maßgeblich auch von der Höhe einer angebrachten UKW-Sende-Antenne abhängig ist, unabhängig von der Sendeleistung, wenn die UKW-Sendeantenne am höchsten steht.
    Also freie Sicht zum Sender bzw. Standort des Sendeturms/Antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2007
  10. Rudi 1

    Rudi 1 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Meinerzhagen
    Technisches Equipment:
    DVB-T Receiver Coomax
    Ant.-Yagi ca 10 DB drehbar.
    Verteilverstärker
    AW: Verbessert analog TV-Einstellung terristrischen Radio-Empfang?

    Hallo
    Hat alles nichts mit nicht unselektiven und/oder nicht großsignalfesten Radioempfänger zu tun . Abhilfe wie schon beschrieben evt. auch ein besseres Radio. !
    Es gibt/gab einstellbare Saugkreise für UHF die man auch vor dem Radioeingang schalten konnte/kann ,und auf den UHF(DVB-T)-Sender abstimmte und diese bis 20 dB absenkte..
    Ich würde in so einem Fall einfach ein Lambda/4 Stück Koaxial (mit offenen Ende ) an dem Eingang des Radio anschliessen. Dämpft so 30 db , wenn auf den Stör-DVB-T Sender die Länge ab geschnitten ist. :)
     

Diese Seite empfehlen