1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verbände kritisieren EU-Datenschutzverordnung scharf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Dezember 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.366
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die am Dienstag verabschiedete europaweite Datenschutz-Reform ist bereits unter Beschuss geraten. Die Verordnung gehe zu Lasten der Vielfalt im Internet und gefährde die Zukunfstfähigkeit Europas, kritisieren der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und der Bitkom.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.095
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Die Bedenken "Deutlich härter geht der BVDW mit der Verordnung ins Gericht. Laut Vizepräsident Thomas Duhr zeigt der Kompromiss "leider mit aller Deutlichkeit, dass der europäische Gesetzgeber die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat." Die Verordnung gehe zu Lasten der Vielfalt des Internets und begrenze die Wettbewerbsfähigkeit Europas.

    Kritisiert wird, dass die in Deutschland bewährte Pseudonymisierung von Daten vernachlässigt werde, trotz ausführlicher Hinweise seitens der Digitalen Wirtschaft und Datenschutzbehörden. Auch eine Risikoabstufung bei der Verarbeitung von Daten fehle, was kleineren Unternehmen die Arbeit erschwere. " Stattdessen haben wir nun einen realitätsfernen, einwilligungsbasierten 'one-size-fits-all'-Ansatz, der erhebliche Hürden für entgeltfreie Dienste, also den Kern des Internets, schafft. Das widerspricht sowohl den Interessen der Unternehmen als auch denen der Nutzer", so Duhr."
    finde ich durchaus gerechtfertigt.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.766
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Scheinbar werden nur Dinge reglementiert, wo eine Reglementierung völlig unsinnig und möglicherweise sogar gefährlich ist.
     
    Martyn gefällt das.

Diese Seite empfehlen