1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Veränderte Receiver-Preise (Bundles) ab April?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Thorsten Schneider, 12. März 2003.

  1. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    Anzeige
    Wie ich von meinem Händler erfahren habe, sollen die Händler-Provisionen ab 1.April 2003 angeblich erheblich gekürzt werden, so dass die Receiver-Preise bei Abschluss eines Abos dann wohl stark ansteigen werden...

    Weiss jemand näheres?

    Oder ist dies vielleicht nur eine Aussage von Premiere, um die Verkaufspolitik der Händler noch einmal anzukurbeln, und dann nachher werden die bisherigen Provisionen doch beibehalten (wie bspw. die Verlängerung des Weihnachtspaketes)?
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    Bei diesem Händler werden die Premier-Pakete mit Receiver ab 01.04.2003 mind. 100 € teurer.
    Auf der anderen Seite: Bei den Internettarifen werden z.B. von 1&1 auch Fristen bzgl. Gültigkeit genannt, die bisher jedoch meist verlängert wurde.
    Es könnte sich demnach auch um eine Marketingsstrategie handeln, um dem potentiellen Käufer zu zeigen, dass das Angebot nur kurze Zeit so günstig ist und ihn zu einer schnelleren Entscheidung bewegen soll. Das wird i.d.R. genutzt, wenn eine Marketingaktion nicht so gut läuft wie erwartet.
     
  3. DD50

    DD50 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dresden
    Wollen wir doch erst einmal abwarten. Beim Handy oder DSL-Modem war auch schon die Rede "nicht mehr zum Nulltarif" usw. Es wird für PREMIERE nur schwerer Neukunden zu finden, vielleicht hält man es auch einige Monate durch mit dem Ziel, Bestandskunden von der Kündigung und einem gleichzeitigen Wiedereinstieg abzuhalten.

    Die gegenwärtigen Angebote bringen sicher keinen Gewinn, Siehe GLOWALLA-Angebot:

    NOKIA Mediamaster 211 S mit 12 Monate Pre Paid Film oder Sport zu 149,- €. Das Abo kostet normalerweise schon 240,- € bei kostenlosem Receiver, d.h. hier werden Geschenke verteilt.
     
  4. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Die Preise werden wahrscheinlich steigen, damit Premiere wieder günstige Weihnachtspakete anbieten kann.
     
  5. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    das sehe ich nicht so. Die meisten Hersteller bringen in den kommenden Wochen ganz billige Receiver raus, die Teilweise sogar die gleiche Ausstattung haben, wie die jetzigen Receiver. Ermöglicht wird dies durch eine neue Singlechip Version, die extrem kostensparend Aufgebaute Receiver ermöglicht, ohne Einbussen bei der Hardwareausstattung. Es brauch deshalb niemand Angst haben, das was teurer wird. winken

    mfg Norbert
     
  6. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Premiere schnürt attraktives Osterangebot für den Handel
    Für alle Neukunden drei Monate PREMIERE PLUS gratis/Attraktive Zusatzprovisionen für die Händler

    München, 10. März 2003 - Für seine Handelspartner hat Premiere jetzt ein exklusives Osterangebot geschnürt: Vom 1. bis 30. April erhalten alle Kunden, die ein beliebiges Premiere-Abo im Handel abschließen, kostenlos für drei Monate PREMIERE PLUS freigeschaltet. Das Plus-Paket umfasst 13 Themenkanäle für Individualisten. Mit dabei sind starke Marken von STUDIO UNIVERSAL, 13TH STREET und dem neuen Filmkanal MGM über DISCOVERY CHANNEL und PREMIERE KRIMI bis hin zu den Kinderkanälen FOX KIDS und JUNIOR sowie 21 Audiokanäle von MUSIC CHOICE. Der Preisvorteil des Pakets für den Abonnenten liegt bei 30 Euro. Der Händler hat die Möglichkeit zusätzlich zur üblichen Honorierung des jeweiligen Pakets eine weitere Provision zu erhalten: Für alle Abonnenten, die sich nach Ablauf der dreimonatigen Freischaltung für ein Abonnement von PREMIERE PLUS entscheiden, bekommt der Händler eine rückwirkende Provision ausgezahlt.

    "Mit dem Preisvorteil geben wir unseren Handelspartnern zum Ostergeschäft ein zusätzliches starkes Verkaufsargument an die Hand", sagt Wolfgang Elsäßer, Leiter Vertrieb Handel bei Premiere. Die Flexibilität des Angebots biete zudem die beste Voraussetzung für den Handel, individuelle Oster-Aktionspakete zu schnüren. Das Angebot gilt nicht nur für alle Premiere-Pakete von PREMIERE START bis zu PREMIERE SUPER, sondern auch für alle Vermarktungsformen. PREMIERE PLUS wird sowohl beim Abschluss eines Programmabonnements als auch bei der Entscheidung für einen Miet- oder einen Kaufreceiver freigeschaltet. Ebenso ist das Osterangebot mit einem Prepaidmodell oder mit monatlicher Zahlungsweise kombinierbar. Zur optimalen Vermarktung unterstützt Premiere die Osteraktion mit einer TV-Kampagne. Außerdem stattet der Sender seine Handelspartner zusätzlich zum Werbedruck mit neuen, attraktiven PoS-Materialien aus.


    Für Rückfragen:
    Katrin Gogl
    Leitung Unternehmenskommunikation
    Premiere
    Tel.: 089/99 58-6377
    Katrin.Gogl@Premiere.de
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Na toll. Und wieder mal ist der Bestandskunde der Dumme!
    Wieso bekommen nicht alle Abonenten die drei Schnuppermonate gratis? Dann würden sicher auch viele im Anschluß das Plus-Paket abonieren.
     
  8. cineasts

    cineasts Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Deutschland, 40625 Düsseldorf
    @Koelli

    Ich glaube manche Leute wollen Premiere einfach nur schlecht machen und immer was zum Meckern haben.

    Nochmal zum Mitschreiben :

    ES IST EIN ANGEBOT!

    Nur als Beispiel, du schliesst heute einen Handyvertrag ab, alles zu normalen Konditionen und mit Handy für 99 EURO !

    An Ostern bietet der gleiche Netzbetreiber seinen Neukunden bei Abschluss das gleiche Handy für 1 EURO + 3 Monate ohne Grundgebühr und 100 EURO Gesprächsguthaben an, da kann man sich natürlich ärgern, aber es ist nunmal das Recht eines Kaufmanns seine Angebote so zu streuen wie er es will und das an Ostern + Weihnachten meist solche Angebote in den Handel kommen weiss doch jedes 3 jährige Kind.

    Fazit:

    Das nächste mal wartest du mit dem Abschluss eines Premiere Abo´s bis ein Osterangebot kommt und ärgerst dich dann an Weihnachten das du nicht gewartet hast, weil es dann ein noch besseres gibt breites_

    Ich hab für Leute die sich darüber aufregen nur ein müdes sch&uuml übrig!!
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Zufällig habe ich mit dem Abschluß eines Abos bis Weihnachten 2002 gewartet. In der Annahme, dass das Angebot aus d-box1 + Start für ein Jahr für 109 nicht zu toppen sei, habe ich es gekauft.
    Wer rechnet denn bitteschön damit, dass es dann plötzlich nach Weihnachten sogar eine d-box2 für nur noch 99 Euro gibt?
     
  10. Brian_V

    Brian_V Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    dfahh
    Hai,

    muss mich hier auch als Neu-Abonnent outen. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass die derzeitigen Werbe-Abos nicht lange und auch nicht dauerhaft bleiben werden.

    Sogar die Premiere-Verantwortlichen dürften damit rechnen, dass sich solche Lockangebote unter der eigenen Klientel rumsprechen.

    Wenn ich das hier im Forum richtig mitgekriegt habe, scheinen ja viele Alt-Abonnenten erst im September (frühestens) aus den bestehenden Verträgen rauszukommen.

    Ich gehe jede Wette ein, dass Premiere schon ausführlichste Datenbankrecherchen gefahren hat, die Ihnen zeigen, in welchen Monaten besonders viele Kunden abspringen könnten und deshalb in diesen Monaten eben KEINE solchen Super-Angebote promotet werden!

    Ich tippe also mal, dass es im Herbst rel. wenig Angebote geben wird, sondern erst wieder zu Weihnachten. Da der Fernsehkonsum im Sommer eh kleiner ist, könnte da vielleicht noch das ein oder andere Schnäppchen dabei sein.

    Brian
     

Diese Seite empfehlen