1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Veggie-Day

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von dittsche, 5. August 2013.

  1. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1.723
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hier mal eine interessante Sache:

    Vegetarier-Tag in der Kantine: Die Grünen wollen uns das Fleisch verbieten! - Politik Inland - Bild.de

    In Zeiten, in welchen sich viele Zeitgenossen, in Caligula-Manier in XXL-Restaurants Kiloburger bis zum Abkotzen reinschieben ( oder 3/4 gleich weggeschmissen werden ) halte ich die Idee für eine gute Sache.

    Ich würde so einen Tag mitmachen. Manchmal braucht es halt eben staatlicher Vorgaben, um den inneren Schweinehund zu überwinden.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Veggie-Day

    Was soll der Unsinn?

    Jede gescheite Kantine bietet ohnehin vegetarische Gerichte an. Und bei denen, die das nicht machen, möchte ich auch kein vegetarisches Gericht essen.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Veggie-Day

    Dann bitte aber auch einen Tag in der Woche, an dem es NUR Fleisch gibt, keine Beilagen, keine Salate, keine Gemüse. Nur Steaks, Würstchen, ...
    Wenn die normalen Menschen einen Tag in der Woche leiden sollen, dann bitteschön auch die Vegetarier und Veganer!
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Veggie-Day

    Das ist nun offenkundiger Unfug. Die Alternative für Allesesser (reine Karnivoren sind unter Menschen ja selten) hieße fleischlos, die für Vegetarier nahrungslos.

    Aber generell mag ich solche staatlichen Eingriffe nicht sonderlich. Gibt nur böses Blut, wie man sieht.

    Gruß
    th60
     
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    5.048
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Veggie-Day

    "Tierquälerei in Massentierhaltungen gehöre verboten. Das hebe dann den Fleischpreis auf ein faires Niveau für Tiere und Umwelt."

    Gute Idee und der Rest erledigt sich dann von selbts, ohne "Verbote".
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Veggie-Day

    Es ist doch lächerlich zu glauben, dass man die Menschen dadurch überzeugen kann, dass man sie zwingt, fleischlose Gerichte zu essen. Hat bei mir in meiner Kindheit auch nicht funktioniert.

    Es gibt hervorragende fleischlose Gerichte. Wenn das entsprechend angeboten wird, dann nimmt man das auch freiwillig an.
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Veggie-Day

    Natürlich ist das Unfug! Beides! Und genau solch eine absurde Diskussion ist bei dieser Thematik doch auch zu erwarten.

    Fast jeder Nichtvegetarier hat doch kein Problem, mal einen Gemüseauflauf, Salat, Nudeln mit Tomatensauce oder Pesto etc. zu essen. Solange man es ihm nicht als explizit vegan vor die Nase setzt. Da schwingt dann gleich die ideologische Moralkeule mit. Ich mag viele fleischlose Gerichte. Wenn ich aber in einer Speisekarte die Überschrift "Vegetarisch" lese, wird die Seite meist schon unbewußt überblättert.

    Fast jede Kantine bietet doch heute schon fleischlose Gerichte. Das sollte genug sein. Leider gibt es auch immer noch welche, die zwar drei Fleischgerichte im Programm haben, man ansonsten aber bloß Pommes mit Nudeln bekommt (im Ernst!). Man sollte es jedem Kunden selbst überlassen, wie er sich seinen Nahrungsplan zusammenstellt. Schließlich bezahlt er ja auch dafür und nicht die Chefideologen der Grünen.
     
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Veggie-Day

    Das bestätigt mich mal wieder, das ich die Grünen wohl nie wählen werde und zwar nicht weil es kein Fleisch geben soll, sondern weil sie mit ihrer Regulierungswut dem Bürger sogar das Essen diktieren wollen!
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Veggie-Day

    Da bin ich sofort dafür! Leider gibt es aber immer genug Hintertüren und nicht aufgedeckten Betrug. Nur noch echtes "BIO"-Fleisch für 50€ das Kilo, und das Fleischgericht wird wieder das gesunde Highlight der Woche!
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Veggie-Day

    Geht mir genauso. Diese ideologische Mist geht mir auch gegen den Strich.

    Fleisch ist für mich einer von vielen Bestandteilen der Ernährung. Ich frühstücke seit meiner Kindheit in der Regel "vegetarisch": Croissants, Brötchen, Butter, Marmelade, Honig, Kaffee. Auch viele Pasta-Gerichte enthalten kein Fleisch. Muss ich sie deshalb unter der Überschrift "vegetarisch" essen? Auch die gemeinen Frühstücksflocken oder das Müsli sind "vegetarisch". Auch bei 'nem leckeren Ratatouille denke ich nicht daran, dass ich jetzt "vegetarisch" esse. Warum auch?
     

Diese Seite empfehlen