1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Präsident des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) hat die Öffentlich-Rechtlichen für ihr Sportprogramm gerügt. ARD und ZDF sollten sich mehr auf Amateursport konzentrieren und kommerzielle Events wie die Champions League den Privatsendern überlassen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Aha, die Filetstücken also bei den Privaten und der Rest beim ÖR.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Brauchste nicht ernst nehmen. Laaser ist seit 20 Jahren Angestellter im Sportsektor von P7/SAT1, teils mit Leitungsfunktion. Ist genau derselbe Quark den Doetz vom VPRT immer von sich gibt.
     
  4. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Danke für den Hinweis!
    Ich dachte wirklich der "hätte was Ernstes"!:winken:
     
  5. Thwagner

    Thwagner Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Sehr geehrter vds,
    Da bin ich völlig anderer meinung.
    Ich habe und will keine privatsender abonieren. Ich will aber profifußball, oder nba sehen.
    Dafür bezahle ihch meine gez und nicht für einevAmateur liga
     
  6. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport


    Naja, die Wahrheit liegt da in der Mitte.

    Im Moment sind die Filetstücke mit der Ausnahme von Formel 1 und ein paar Boxkämpfen ausnahmslos bei den Öffis.
     
  7. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Genau so sollte es aber sein. Der ÖR sollte die Themen und Bereiche besetzen, die von kommerziellen anbietern nicht abgedeckt werden. Man brauch keine überteuerten Parallelstrukturen. Bestes Beispiel ist die CL.
     
  8. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Wieso paralell? Die CL läuft im Free-TV derzeit nur beim ZDF...
     
  9. KanarZ

    KanarZ Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Ich finde auch das die ÖR sich wieder mehr auf Randsportarten konzentrieren sollten. Sie können natürlich auch die Bundesliga überragen aber der kauf der CL fand ich zuviel.

    Die Legimitaion der ÖR stützt sich zum großen Teil eben auch darauf das sie Sachen bringen die die Privaten eben nicht senden würden. (wegen den Quoten)
    Im Sportbereich ist aber die Konzentration auf die "Quoten Sportarten" zu groß geworden. Über Randsportarten wird zu wenig berichtet. (von Live Übertragungen ganz zu schweigen) Das ist eben auch der Auftrag der ÖR.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VDS-Präsident: ARD und ZDF zeigen zu viel Profisport

    Naja wenn ich hier manches lese, könnte man zu dem Entschluss kommen, dass es das Ziel diverser ... wäre, alles was uninteressant bzw. wenig gebracht wird, hin zu den ÖR.
    Alles was Quote bringt hin zu den Privaten und ja nicht jenen die "Tour versauen".

    Ich will dabei nicht verkennen, dass man damit Profisport gebührenfinanziert verteuert.
    Jedoch muss auch die Mischung stimmen. Und programmliche (Inhalts) Entscheidungen, bei den Sendern bleiben.
     

Diese Seite empfehlen