1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VCR über PC Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von gawen, 15. Juni 2004.

  1. gawen

    gawen Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich spiele mit den Gedanken mir eine DVB-T Karte anzuschaffen.

    Mit dieser Karte würde ich gerne in Mpeg2 aufzeichnen.
    Reicht eine Software Lösung oder sollte ich eine Karte mit MPEG2 encoder kaufen? :eek:

    Ich dachte das Digital Fernsehen wird schon in Mpeg2 ausgestrahlt, wozu muss man noch aufwendig kodieren?

    Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Karten Empfehlen?
     
  2. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: VCR über PC Karte

    vielleicht meinst du einen mpeg2-decoder, der ein rgb/svideo/fbas-signal zum fernseher geben kann. die karten sind angebracht, wenn du den vdr benutzen willst. der vdr wird über das osd der tv-karte gesteuert und braucht dementsprechend keine graka ...
     
  3. gawen

    gawen Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    AW: VCR über PC Karte

    In der Produktbeschreibung diverser DVB-T Karten steht das eine Aufzeichung auf den PC im Mpeg2 Format möglich ist. Dies wird jedoch über die mitgelieferte Software realisiert und nicht über einen eingebauten Chip.

    Soweit ich weiss ist eine Chip Lösung performanter un bietet bessere Ergebnisse.

    Was ich nur nicht verstehe, ist das man nicht einfach den empfangenen Mpeg2 Stream des TV Senders direkt auf die Platte schreiben kann um ihm später zu bearbeiten... Ist doch alles schon Digital :confused:
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: VCR über PC Karte

    imho gibt es keine Karte mit MPEG-2 Encoder (mit Decoder wie Klosteine schrieb schon). Diese Produkbeschreibungen würde ich ansonsten gerne sehen, das meines wissen alle Karten und deren Software den Datenstream ohne recoding aufnehmen. Alles andere wäre, wie Du selbst sagst nicht sinnvoll.

    whitman
     
  5. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: VCR über PC Karte

    also meine ganzen dvb-karten schreiben die empfangenen datenstrom fast direkt auf die platte. es werden eventuell nur die header getauscht und unterschiedliche fehlerkorrekturen verwendet. unter windows wird meist in pva oder mpg aufgezeichnet und bei meinen vdr's wird im "*.vdr"-format auf die platte geschrieben.
     
  6. gawen

    gawen Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    AW: VCR über PC Karte

    Prima, alle Unklarheiten beseitigt. :)

    Danke an alle die mir geantwortet haben.
     
  7. hmph

    hmph Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    AW: VCR über PC Karte

    Die Chips sind dazu gedacht, das wiedergeben auf wenigen Potenten Rechnern überhaupt zu ermöglichen. Aufzeichnen ist bei denen soweit ich weiß auch kein Problem und bedarf keines speziellen Chips.

    MfG,

    hmph
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2004

Diese Seite empfehlen