1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vantage VT 1

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Laura13, 18. Februar 2011.

  1. Laura13

    Laura13 Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich bin neu im Forum und Grüße alle.:winken:
    Wir haben seit November einen neuen Vantage VT1-Sat Receiver.
    Nun kam vor kurzem das neue Firmware-Update 2.08, was wir sofort aufgefahren haben. Seit dem läuft das Gerät nicht mehr. Es startet bis zum Logo "Vantage" mit dem Linux Pinguin und bleibt dort hängen. Das Menü wird nicht mehr angezeigt. Alles haben wir überprüft. Kabel sind OK, Fernbedienung auch.

    Kann mir jemand helfen, das unser Gerät wieder läuft?
    Danke
     
  2. R2-D2

    R2-D2 Silber Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    765
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Vantage VT 1

    Ein Kumpel von mir hat auch solch eine Box ! Der hat auch viele Probleme mir der Box ! Er meinte entweder Die Standby-Taste auf der FB 10sec. lang drücken, damit der Receiver neu startet oder mal den Netzschalter benutzen und sehen was passiert ! Er sagte auch was vom flashen der Software ohne HDMI Kabel am Gerät und danach das erste booten auch ohne HDMI Kabel ! Ansonsten mal die Soft per seriellem Kabel auf die Box bringen !
     
  3. Laura13

    Laura13 Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vantage VT 1

    Hallo R2-D2,

    danke für die schnelle Antwort.:)

    Alles haben wir schon von Deiner Anordnung gemacht,
    nur noch nicht mit dem seriellen 0 Modemkabel, weil wir das nicht haben.
    Muss ich mir dann morgen sofort besorgen.
    Das Gerät lässt sich nicht einmal mehr ausschalten,
    man muss dann an den hinteren Hauptknopf ausschalten.

    Noch schnell einen Nachtrag:
    Ich vermute, dass der Reseiver einen Defekt hat, denn seit wir ihn vor 3 Monaten gekauft haben, fror er immer schon mal ein und es wurde bis heute immer mehr. Auch dauerte es sehr lange bis er hoch fuhr, manchmal sogar mehrere Stunden nicht.
    Hin und wieder mussten wir schon öfters den Stecker ziehen.
    Bei einem Versuch gestern Nacht, war er sogar schon bis zum Menü gekommen, aber da fror er wieder ein.
    Auch beim Update, kam die Meldung, "Bitte warten, das Gerät wird neu gestartet", was dann mehrere Stunden dauerte, bis es überhaupt neu startete. Das kann doch nicht in Ordnung sein.

    Gerade eben konnten wir mal schnell rein und haben das Betriebssystem geändert und es lief, dann haben wir wieder das Linux Betriebssystem gewählt, weil wir dachten, jetzt geht es, aber es war genau das gleiche wieder. Dann muss es doch am Linux Betriebssystem liegen.

    Die Stunden, die wir an dem Gerät schon gearbeitet haben, kann uns niemand bezahlen.
    Wir haben noch ein einfaches Gerät, was keine Probleme macht, auch hat es sofort die umgezogenen HD-Sender gefunden, was bei dem VT1 nicht der Fall war, denn wir mussten in den Foren suchen, damit wir die Einstellung fanden, wie diese HD-Kanäle gefunden werden konnten.
    Wir hatten einen VT Receiver für Kabelfernsehen, womit wir sehr zufrieden waren, aber nun dieser VT1 ist eine Krankheit. Das Gerät haben wir nur gekauft, weil das Alte so gut war und es hatte ein brachte ein tolles Fernsehbild.
    Über der Website Vantage habe ich über ein Formular Kontakt aufgenommen, aber bisher noch keine Nachricht bekommen.

    Gerade nach einer Stunde ist das Gerät mal wieder mit dem Linux-System gestartet. Das kann doch nicht sein, dass es eine Stunde zum Starten braucht, da sind die Sendungen im Fernseher ja schon alle vorbei. Aber geht man dann auf Menü, friert er wieder ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2011

Diese Seite empfehlen