1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Karlsbad - Der ProSiebenSat.1-Abschied von der HDTV-Ausstrahlung zieht weite Kreise. Als zweiter Hersteller hat sich der Geschäftsführer von Vantage Digital, Steven Enseroth, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN geäußert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    irgendwo logisch das die HD boxen hersteller sich so äußern...
    finde es allerdings witzig, das die immer von den Privaten (die nunmal wirtschaftlich arbeiten müssen) fordern nicht abzuschalten...

    Wir haben in Europa ein riesen Problem: PAL ist schlicht zu gut...
    In Ländern wo HDTV jetzt schon gut vermarktet ist, herscht NTSC.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Evtl. sollten sich die HD Receiver Hersteller zusammentun und einen eigenen HD Kanal starten ;-)
    Aber das kostet ja auch Geld. Dann lieber jammern wenn die anderen ihr Geld nicht hergeben wollen ;-)

    Ich warte übrigens immer noch auf eine brauchbare Umsetzung von SD per DVB-S (inkl. brauchbaren EPG und 16:9 ohne Bildfehler). Dann reden wir über Programminhalte. Und ist das alles bestens DANN können wir gerne über HD reden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2008
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Wer kommt als nächstes ?

    Technisat ? Optentec ? Topfield ? Abcom ? Dreammultimedia ?

    So das hier jeder Hersteller mal jammern darf ?
    Was erwarten die eigentlich ?
    Sollen alle Sender HDTV Angebote starten, egal ob finanzierbar oder nicht, nur das die Hersteller mehr Umsatz machen ?

    Vielleicht hätten die mal Pro7 unterstüzten sollen, als hier rum zu jammern.
    Und das DF hier nicht neutral ist kennen wir ja schon, siehe diese komische Pro HDTV Aktion....

    Aber sonnst gehts noch oder ?
    Und wer soll das wieder bezahlen ?
    Stellen wir doch gleich einen Blanko Scheck für die GEZ aus oder was ?
    Da wird wieder nur an die eingene Firma gedacht und nicht an die, die es bezahlen müssen, obwohl die vielleicht überhaupt kein Interesse haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2008
  5. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Das ist ja absoluter Quatsch, das Pal Signal ist fur große Bildschirme nicht ausgelegt.Schau dir mal eine Pal-Übertragung mit einer noch so hohen Bitrate auf eine 94 cm oder größeren TV-Bildschirm an und dann das vergleichbare HDTV-Bild.Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.Es leider ein Fakt das Deutschland Innovations und Technologie feindlich ist, denn wenn man sich so die Aussagen hier an Hört zu Abschaltung von Pro7/SatHD und wie es von den Leuten begründet wir dann würden wir so wie die meisten denken immer noch im Technologischen-Mittelalter sein sprich 4:3 in schwarzweiß gucken und drei Programme haben. Armes Deutschland kein wunder das wir hier keine nennenswerte Unterhaltungselektronik-Industrie mehr haben.
     
  6. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Das ist ja absoluter Quatsch, das Pal Signal ist für große Bildschirme nicht ausgelegt.Schau dir mal eine Pal-Übertragung mit einer noch so hohen Bitrate auf eine 94 cm oder größeren TV-Bildschirm an und dann das vergleichbare HDTV-Bild.Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.Es leider ein Fakt das Deutschland Innovations und Technologie feindlich ist, denn wenn man sich so die Aussagen hier an Hört zu Abschaltung von Pro7/SatHD und wie es von den Leuten begründet wir dann würden wir so wie die meisten denken immer noch im Technologischen-Mittelalter sein sprich 4:3 in schwarzweiß gucken und drei Programme haben. Armes Deutschland kein Wunder das wir hier keine nennenswerte Unterhaltungselektronik-Industrie mehr haben.
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Unterstützen ist gut. :eek:
     
  8. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    @RCraven1: Deshalb musst du es trotzdem nicht doppelt posten, davon abgesehen, dass es kein Quatsch ist.;)
    Zum Thema: Das Bild vom z.B. ZDF ist auf einem wie du schreibst 94er Fenseher astrein. Klar das HDTV vielleicht besser aussieht, aber ist für dich "Fernsehen" der Inhalt des Programms oder die Auflösung? Kurz: Was ist besser gutes Programm in SD oder der größste Mist in HD? Ich tendiere stark zum ersten.;)

    PS: Wen Deutschland so Innovations und Technologie feindlich ist, zeige mir bitte mal HD in Spanien, Portugal, usw. Diese Länder haben z.B. auch bis heute kein richtiges DVB-T, da war Deutschland wohl der schnellste. Also so I+T feindlich sind wir wohl doch nicht.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2008
  9. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Man hätte mit uns reden können, dass ich nicht lache. Jetzt kommen die Hersteller Bosse aus der Versenkung und versuchen sich zu rechtfertigen. Wobei man sicher sagen muss, dass es nicht an den Boxen Herstellern liegen kann, dass ein Programm in HD sendet oder nicht!!!
     
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    AW: Vantage-Chef: "HD-Abschaltung ist ein Schritt zurück"

    Naja, ich glaub kaum, das Pro7 eine Finanzielle Unterstützung abgelehnt hätte ;)

    Und mit technischer Hilfe, hätte man den Sender auch nicht bezahlen können...
     

Diese Seite empfehlen