1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

V-BOX II Anschluss! WIE???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TunisDream, 2. Dezember 2004.

  1. TunisDream

    TunisDream Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    76
    Anzeige
    Hallo!

    Also ich hab mir aus Tunesien eine V-BOX II gekauft die ich doch gerne an meinen Fortecstar 5100+ Ultra anschliessen würde! Problem ist aber, ich hab keine Ahnung wie das gehen soll, weil:
    Zur Zeit dreht noch so ein Uralt gerät die schüssel, dass ist so eine Art Drehrehgler der in Weste, Osten, Süden und Norden zeigt und ich den also um 360° drehen kann. Allerdings gehen in den Regler nur drei Kabel rein. Drin ist ein Schwarzes, ein Gelbes und ein Rotes!
    ABER: Ein weisses Kabel ist noch übrig, welches nicht angeklemmt ist (es kommen vier kabel, SCHWARZ, ROT, GELB und WEISS aus der leitung die zum Motor führen)
    Jemand meinte mal, dass der Motor zu alt wäre. Ist wirklich nur so ein Gestänge mit dem Motor UNTEN dran der die SAT-SCHÜSSEL nach rechts und links dreht.

    Könnte mir vielleicht jemand sagen, wie ich das Teil gescheiht anschlisse und ordentlich installiere??:)

    Gruß Hedi
     
  2. West

    West Guest

    AW: V-BOX II Anschluss! WIE???

    Hallo,

    du hast also einen Polarmount (das massive Metallding, dass sich nach links und rechts drehen lässt) mit Schubstangenmotor (Typ: 36V Reedkontakt).

    Die V-Box II ermöglicht es dir, den Schubstangenmotor mit 36V Reedkontaktsteuerung mit einem DiseqC 1.2 Receiver zu steuern.

    Du verbindest die 4 Steuerdrähte (die "aus dem Motor" kommen) mit der V-Box II. Das Koxialkabel vom LNB schließt du ebenso an die V-Box II an (LNB IN).
    Dann noch ein Koaxialkabel von der V-Box II (LNB out) an den Receiver anschließen (LNB IN).

    Der Draht der nicht angeschlossen wird, dürfte die Masse (GND) sein > mit anschließen!
    Die Belegungen zwischen V-Box II und Schubstangenmotor müssen natürlich stimmen.
    Also M1 -M1 / M2 - M2 / GND - GND / Reed - Reed
    Eventuell musst du dazu die Abdeckung des Schubstangenmotors abschrauben oder bei deinem alten Steuergerät nachsehen, welches Kabel welche Bedeutung hat (wenn das denn beschriftet ist).

    Ich weiß nicht genau, ob bei Vertauschung etwas kaputt gehen kann, aber ich bin mir sicher, dass :D ER :D sich im Verlauf des morgigen Tages hier noch melden wird und dazu eine Auskunft erteilt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2004
  3. West

    West Guest

    AW: V-BOX II Anschluss! WIE???

    [​IMG]
    hier noch ein Schema
     
  4. TunisDream

    TunisDream Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    76
    AW: V-BOX II Anschluss! WIE???

    Und den Rest macht die V-BOX selber oder wie? Das heisst wenn ich auf Hotbird gehe macht die das Automatisch? ODer muss ich vorher noch einstellungen vornehmen?
    Danke übrigens für deine Antwort! Wollte halt wissen ob der Uralt Motor an die V-BOX passt!
     
  5. West

    West Guest

    AW: V-BOX II Anschluss! WIE???

    Hi,

    ich habe selber keine V-Box, aber das sollte automatisch so gehen wie du meintest mit Hotbird, da die V-Box II die DiseqC 1.2 signale einfach in Reedimpulse umwandelt.
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: V-BOX II Anschluss! WIE???

    Ja schon, aber die Positionen müssen erst mal wie bei DiSEqC 1.2 gespeichert sein. Also suchen und die Positionen speichern. ;)

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen