1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Katastrophen-Film "2012" zeigt den Weltuntergang. Täglich erhält die NASA Anrufe von verängstigten Bürgern. Jetzt hat die US-Raumfahrtbehörde Regisseur Roland Emmerich kritisiert: Sein Film sei "wissenschaftlich absurd" und nutze die Ängste der Menschen aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.721
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Nicht nur wissenschaftlich.... :winken:
     
  3. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Ist das nicht irgendwie das Prinzip von bestimmten Genrefilmen ?
    Wissenschaftlich absurd und schüren von menschlichen Urängsten ist doch z.B. bei vielen Horrorfilmen der Weg zum Erfolg. Sonst würde ein Großteil gar nicht funktionieren.

    Gruss
    Mangels
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Jetzt schon?
    Sollten die nich lieber damit beschäftigt sein, alles wertvolle zu verkaufen um sich Ablaßbriefe zu kaufen?

    Haben die bei Monn 44 auch angerufen oder das Thema als wirtschaftliche Notwendigkeit abgetan?
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Ein Film der unreal ist? Skandalös!!! :eek:

    Wenn ich Realität haben will, schaue ich aus dem Fenster....


    :rolleyes:
     
  6. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Natürlich ist das absurd. Meine Güte, das ist ein Hollywood-Spielfilm und keine Dokumentation. :rolleyes:
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Nein. Schau Dir mal Jules Verne Filme an. ;) (Da ist das meiste längst schon in die Realität umgesetzt.
    Aber das ein Vulkan genau in eine Richtung mit seinen Auswürfen "ziehlt" wie bei 2012, das ist schon ziemlich unglaubwürdig.:eek:
     
  8. freddymuc

    freddymuc Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    ah der Film Godzilla war aber real oder? sonst kann ich meine Regenwürmer aus tschernobil wegwefen!
    und wie ist das mit Alien... bekommt die Nasa jezt keine Astronauten mehr weil alle angst haben vor der Killerbestie!
    und Jean luc Picard.. ist der auch nicht Real... ich bekomme eine Identitätskrise... zum schluss sagt die Nasa noch das es keine Jedis gibt... dann stürz ich mich zum kellerfenster raus:eek:
     
  9. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"

    Dann sollte die NASA mal lieber das Bildungssystem in den USA kritisieren, wenn es dort soviele Menschen gibt, die einen Film wie 2012 für voll nehmen ;)
     
  10. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Völlig absurd": NASA kritisiert Roland Emmerichs "2012"


    Jules Verne hat Filme gemacht :confused:
     

Diese Seite empfehlen