1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB Stick für Mac

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von TechFreak, 26. September 2005.

  1. TechFreak

    TechFreak Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Habe heute bei Gravis in Berlin den neuen USB 2.0 DVB-T Stick namens Miglia TVMini USB 2.0 gekauft. Das weisse Teil ist fast so klein wie ein iPod Shuffle und sieht schick aus. Die mitgelieferte Software kommt von Elgato. Wegen der Empfangseigenschaften war ich zunächst skeptisch, aber das Ding funktioniert wirklich gut, selbst mit der mitgelieferten Passivantenne. Hatte bisher eine PC-Card Lösung mit Aktiv-Antenne. Im direkten Vergleich ist der Stick deutlich empfangsstärker. Ausserdem, dank USB, auf jedem Mac mit USB 2.0 zu verwenden. Klare Empfehlung!
    Gruss
    TechFreak
     
  2. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: USB Stick für Mac

    Elgato scheint im Mac-Sektor die Vorherrschaft zu haben. Ich habe das Satelco EasyWatch Mobilset (PCMCIA-Karte) und da ist für den Mac auch die Elgatosoftware dabei. Die Software ist wirklich gut und sieht nett aus. Vor allem das weiterlaufen im Dock gefällt mir sehr gut. Die Karte an sich, zumindest meine, hat aber gewisse Macken. So kann ich sie nicht im laufenden Betrieb aus- und einstecken, und nicht jeder Bootvorgang klappt mit eingesteckter Karte. Aber wenns erstmal läuft, dann auch rund. Bei dem EasyWatch Mobilset war sogar noch ein TVTV-Jahresabo dabei, mit dem man von jedem beliebigen Ort der Erde über den Browser auch bei ausgeschaltetem Rechner Aufnahmen planen kann.

    Als Alternative für mobile Benutzer mit USB-Steckplatzmangel auf jeden Fall auch zu empfehlen.

    Gekauft hab ich die Karte übrigens auch beim Gravis. Allerdings in Köln ;)
     
  3. TechFreak

    TechFreak Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    AW: USB Stick für Mac

    @kaufmann
    Der USB Stick hat eine deutlich bessere Empfangsleistung als die Satelco-Karte. Getestet in Berlin. Hier gibt es seit der IFA auch Radio via DVB-T. Wird von der neuen EyeTV Version bereits unterstützt.
     

Diese Seite empfehlen