1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB - REcording

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von latiralis, 2. April 2012.

  1. latiralis

    latiralis Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich hab gehört, dass bei viele Fernsehgeräten für die USB- Aufnahmen, eine gute Internetverbindung nötig ist. Zum Beispiel wäre das bei Philips der Fall. Ist das bei den anderen Herstellern auch so z.B. bei Sony oder Samsung?

    Es gab ja bei den Sony Bravia Modellen ( Z.B. KDL-46EX725 ) das Problem mit dem EPG also das bei der USB Aufnahme immer 5-10 Min fehlen. Ist das immer noch so oder gibt es bisher irgentein Update wodurch das verbessert wurde ? Könnt ihr mir ein anderes gutes Gerät von Sony empfehlen, dass dieses Problem nicht hat beim aufnehmen und auch beim aufnehmen unabhängig vom Internet ist ?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB - REcording

    Internet ist dafür überhaupt nicht nötig da man ja nicht aus dem Internet aufnimmt!
    Das wird nur an Verschiebungen der Senung liegen. Du musst also einen entsprechenden vor und Nachlauf einstellen. Ob das Gerät das auch automatisch unterstützt (also das man die Aufnahmezeiten nicht per Hand ändern muss9 weis ich allerdings nicht.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.549
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: USB - REcording

    Für Philips Geräte aber schon ! :)

    Und vielleicht wäre es besser noch ein externen PVR zu kaufen,denn die aufnahmen sind leider nicht weiterverwendbar/exportierbar auch relevant wenn der TV mal getauscht wird,sind auch aufnahmen am exakt gleichen TV nicht mehr abspielbar wegen dem Verbraucherfeind DRM auch bei freien Programmen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB - REcording

    Was soll er dann aus dem Intenet aufnehmen? vieleicht Youtube oder HbbtV, aber doch kein Fernsehen?
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: USB - REcording

    Kommt halt sehr darauf an, was man überhaupt machen will. Ich hab an meinem Panasonic-Fernseher auch eine USB-Platte dran. Damit nutze ich Timeshift und gelegentlich nehme ich auch mal was auf, wenn ich es zeitnah anschauen möchte.

    Zum Archivieren taugt das nicht, da die Daten nicht exportiert werden können.

    Wer also nur zum späteren bzw. zeitversetzten Anschauen was aufzeichnen möchte, ist mit der integrierten Aufnahmefunktion bestens bedient, da sie i.d.R. nahtlos ins System integriert ist.

    Bei der Programmierung muss man aber eben aufpassen, dass man entsprechend Vor- und Nachlauf einplant.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB - REcording

    Kann man dort eine feste vor und Nachlaufzeit auch einstellen (so wie man das bei der Coolstream auch macht)?
     
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.315
    Zustimmungen:
    4.011
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: USB - REcording

    Nichts !

    Aber es ist tatsächlich so, das bei den Philips-Geräte eine Internetverbindung bestehen muss, um USB-Recording durchzuführen.
    Totaler Schwachsin, ist aber so.

    Gruß
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB - REcording

    Das wäre ein absoluter Grund so ein Gerät nicht zu kaufen. Viele haben ja auch garkein Internetanschluss
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.549
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: USB - REcording

    Das mit dem Internet begründet Philips so:

    Um sicherzustellen das wenn sich Sendung ändern im TV durch EPG OnlineUpdates trotzdem aufgenommen werden können.

    Ausrede von Philips,denn es gibt 2 EPG Varianten.
    Es sollte Philips kein Ei aus der Hose fallen,für den normalen DVB EPG eine Aufnahmefunktion zu integrieren.

    Aber so kann man nicht das Nutzerverhalten kontrollieren,und auch ggf. Aufnahmen nicht kontrollieren und sperren !?

    Bei der 2012 Serie soll es aber auch offline funktionieren,da aber nur ab der 6er oder 7er Serie,die preis intensiver sind,als die schon verfügbaren Einstiegsgeräte der 3-5er Serie.
    Direkt Recording und Timeshift geht bei allen aber ohne Internet.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB - REcording

    Zumal bei den Privaten das EPG sowieso nicht angepasst wird, egal ob über Internet oder nicht. ausserdem braucht man dann auch keine schnelle internetverbindung. Da würde ein 2400bit Modem auch locker für reichen!
     

Diese Seite empfehlen