1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von stafan, 19. Mai 2014.

  1. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hi! Mein Fernseher (Hisense) bietet mir die Möglichkeit des USB-Recording. Die Aufnahmen bearbeite ich dann mit ProjectX und DVDStyler, funktioniert super! Nun habe ich erstmals eine längere Aufnahme gestartet und festgestellt, dass die Aufnahme vom TV-Gerät in mehrere Teile gesplittet wird. Kann ich diese Teile zusammenfügen oder geschieht dies im Bearbeitungsprozesse sowieso automatisch wenn ich sie in ProjectX einfüge und bearbeite? Lässt sich das evtl. am Fernseher selbst (LHD 32D33SEU) einstellen?

    Danke! :winken:
     
  2. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Also wenn's .td Dateien sind kannst du sie einfach zusammen-kopieren ... oder das Bearbeitungprogramm das machen lassen ...

    Code:
    copy /B teil1.ts + teil2.ts + teil3.ts gesamt.tx
     
  3. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Als Laie frage ich dann mal, wo genau ich diesen Code einfügen soll. "B" gibt dann sicherlich das Laufwerk an?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.806
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Nein /B bedeutet Binärdatei. ;)
    hier der copy Befehl aufgedröselt. ;)
     
  5. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Ich glaube ich versuchs lieber über die Software :eek::eek:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.806
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Och das geht damit genauso gut ;)
    Du musst nur beachten das die Dateinamen keine Leerzeichen aufweisen und nicht länger wie Buchstaben sind ansonsten müssen sie in "" gesetzt werden.
     
  7. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Wenn du eine große .ts Datei erzeugen willst dann nimm tsMuxer
    Wenn du eine große .mkv Datei erzeugen willst dann nimm mkvmerge

    ... Von anderen Containern würde ich hier sehr abraten !

    Aber Achtung: Beide Tools habe ihre Limits. Vor allem was Untertitel angeht.
    Die Einzige Möglichkeit wirklich ALLES mitzunehmen ist die: wie oben beschrieben
     
  8. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Ich denke ich werde den "oberen" Weg mal ausprobieren. Obwohl ich mir fast auch vorstellen kann, dass es funktionieren müsste, wenn ich alle Teile in ProjectX bearbeite. Vom Fernseher auslässt sich das wohl nicht anders einstellen.
     
  9. stafan

    stafan Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Habe es also mit der Befehlsfolge ausprobiert....prinzipiell lief es auch, aber mir wurde gesagt, es wäre nicht genügend Speicher vorhanden? Die Dateien waren auf einer externen Festplatte, und haben ca. 8GB verbraucht, etwa 310 waren noch frei....Hätte ich sie mir vielleicht auf die Festplatte des Rechners ziehen sollen oder was kann sonst schief gelaufen sein?
     
  10. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: USB-Recording mehrere Teile zusammenfügen?

    Mit welchem Dateisystem ist denn die Festplatte formatiert?

    Viele PVR-Geräte verwenden das Dateisystem FAT32. Dieses Dateisystem unterstützt keine Dateien >= 4 GB. Deswegen werden die Aufnahmedateien auch gesplittet.

    Wenn die Aufnahmen am PC bearbeitet werden sollen, empfiehlt es sich in jedem Fall die zu bearbeitenden Daten auf die lokale Festplatte des PCs zu kopieren. Damit wird auch vermieden, dass die ursprünglichen Daten auf der Aufnahmepartition so verändert werden, dass das PVR Gerät sie nicht mehr abspielen kann.
     

Diese Seite empfehlen