1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Usb-receiver auf PC aufnehmen und auf CD brennen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von kuba, 7. September 2002.

  1. kuba

    kuba Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wesel
    Anzeige
    Hallo!

    Ich würde mir gerne einen USB-Receiver zulegen, den ich an das Notebook anschließen kann um Programme aufzunehmen. Kann ich diese Aufnahmen später auf CD brennen und sie mir auf dem DVD-Player ansehen?
    Welcher USB-Receiver ist dafür geeignet?

    Danke für Eure Anworten im Voraus. boah!
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ich würde sagen, Keiner
     
  3. kuba

    kuba Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wesel
    Ich habe mal was über die "WinTV NOVA USB" gelesen. Daheißt es in der Beschreibung:
    "Sie ermöglicht digitales Satelliten-TV und -Radio per Software-Decoding, den Empfang von DVB-Datendiensten und digitalem Videotext und auch das Audio- und Video-Recording im Vollbildformat."
    und in den Features:
    "Aufnahme und Wiedergabe von MPEG-2-Video und -Audio auf Festplatte "

    Aber ich eiß nicht ob, wenn ich es auf HDD aufnehmen kann ein brennen auf CD für die spätere wiedergabe auf DVD-Playern möglich ist.

    Gruß
    Kuba
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Sinn macht das ganze nur, wenn Computer und USB-DVB-Tuner USB 2.0 unterstützen, da sonst die Übertragungsrate zu gering ist. Wenn der Datenstrom einmal auf der Festplatte ist, kann man ihn beliebig weiterverarbeiten. Ich denke aber, daß in den Testberichten der Computer-Zeitschriften zu dieser Poblematik eher Aussagen zu finden sein werden.
    mfg
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Och USB (1) reicht dafür aber auch winken Ich kann mit meinem "Schleppie" und USB->Netzwerk von der D-Box2 auch streamen und dafür reicht die Datenrate offenbar winken Datenraten von 5-6Mbps (von Direkt mit AC-3) macht das Teil offenbar mit. Höhere Datenraten habe ich noch nicht beobachten können.
    Gruß Gorcon
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Du bist ja auch mit deinem 10Mbps Ethernet-Anschluss nicht verwöhnt winken
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ein 100Mbit würde auch keine höheren Raten bringen weil sie nicht gesendet werden winken
    Gruß Gorcon
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    mit USB 1.1 ist aber nur eine Datenrate von 2Mbps möglich
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und wie ist es dann möglich das ich Streamen kann?
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen