1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB-HDD an dm 7000?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von tomdulix, 6. März 2005.

  1. tomdulix

    tomdulix Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    hi

    ist es möglich eine usb-hdd an die dm7000 anzuschließen und dann filme darauf abzuspeichern?

    gruß tomdulix
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    AW: USB-HDD an dm 7000?

    da nur USB 1.1 geht macht dies eigtl nicht wirklich viel Sinn.. die Datenrate dürfte oftmals zu hoch sein um den Stream durch die "USB-Leitung zu pressen"
     
  3. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: USB-HDD an dm 7000?

    Ich habe gerade mit erfolg,, ein linksys und usb 2.0 external drive angeschlossen.

    Linksys Network Storage Link ist ein zwei zigaretten schachtel groses Teil mit eingebauter ibm chip der als Server funzt.

    An dem schliesst man eine Festplatte an und/oder ein USB stick.
    Diese Festplatte ist in einem externes Gehäuse und verbraucht also 12 volt
    Dieses Linksys ist auch mit 12 volt trafo

    Damit macht man ein CIFS mount von Dreambox auf netzwerk festplatte.
    Das CIFS mount ist als separates plugin im Internet zu finden und wird in die jegweiligen Ordner abgelegt von dein Original Image und danach konfiguriert. (cifs.co und mount.cifs suchen für die enigma version 1.08 oder 1.09)

    Die vorteile sind mannigfalt.
    Man braucht kein PC am laufen zu haben in dein Lokales Netzwerk (nur das Linksys)
    Stromsparend
    Man hört keine Festplatte / laufwerk in die Dreambox starten oder runterfahren
    Man kann aber vom PC aus auf diesem Netwerk Speicherplatz zugreifen alsob es teil vom Rechner ist (sowie auch von der Dreambox zugriff möglich ist).

    Ich habe mal eine zusammengestelltes Bild gemacht was euch das Kostet.
    Linksys NSLU2 80 euro
    External casing USB 2.0 30 euro
    Festplatte beliebig Gross xxx euro

    Mittels timeshift aufnahmen und wiedergabe funzt es auch mit beliebig viele Dreamboxen angeschlossen.

    Doch man sollte die extra Kosten auch in vergleich sehen mit das Lokale Netzwerk..
    Denn man kann ohne PC erweiterung Daten erweiterung betreiben und hat zugriff von jedem Rechner aus auf diese Netzwerk Speichermedium.

    Und dann noch zu das externe Laufwerk (festplatte mit usb 2.0) dieses ist auch ohne Linksys an die USB schnittstelle von deiner Dreambox anzuschliessen und funzt ohne probleme als USB device.

    chiao
     

Diese Seite empfehlen