1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von pogonaman, 29. Dezember 2006.

  1. pogonaman

    pogonaman Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Technisches Equipment:
    - Enterprise MAX DVB-C 1000 GB
    Soft 2.0 - Kabeldeutschland, KDH und Premiere, 2 x Alphacrypt-light
    Anzeige
    Hallo an alle erst einmal !

    Hoffe das alle ein schönes Weihnachtsfest verbracht haben!?

    Ich habe mir zu Weihnachten die Enterprise geleistet inkl. Galilieo Backup System !
    Dann kam der Gross-Stress.
    Diverse USB-FP angehängt, meist mit der Meldung das die Platte nicht gefunden wurde.
    Oder angeblich hat er was gefunden, das System zeigt sogar die Dauer der Datensicherung an, dann schlägt aber die Datensicherung fehl.
    Es sind KEINE Original Galileo-FP, aber laut Macrosystem sollten auch diese funktionieren.
    Die Platten sind selbstverständlich ins EXT3-Format konvertiert, habe es auch mit Ext2 versucht !


    Hat einer eine Idee, was ich noch machen könnte?

    Habe die enterprise DVB-C und Software 1.5a.

    Hoffe das mir einer helfen kann

    bis dahin
    Viele Grüsse
    Roman
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2006
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    ich habe eine Externe Festplatte im Icy Dock USB 2 Gehäuse selbst am PC unter Knoppix formatiert.
    Obwohl ich keine Ahnung von Linux habe, habe ich es geschafft,
    EP erkennt die Platte und macht ein Backup/Restore.
    Wichtig ist USB2 und es darf kein weiteres Speichergerät (CardReader)
    angeschlossen sein.
    Funktionieren vielleicht nicht alle USB Chipsätze in den Gehäusen?
     
  3. pogonaman

    pogonaman Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Technisches Equipment:
    - Enterprise MAX DVB-C 1000 GB
    Soft 2.0 - Kabeldeutschland, KDH und Premiere, 2 x Alphacrypt-light
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Alles war so wie Du es schildertest.
    Es kam halt meist eine Meldung "DATENSICHERUNG FEHLGESCHLAGEN" !

    Ich weiß zwar nicht was ich gemacht habe aber momentan funktioniert es.

    Was mir aber auch aufgefallen ist, ist das wenn ich schon bevor die enterprise an ist die USB-Platte "an" habe, sich die enterprise beim Booten aufhängt !

    Auch merkwürdig ...
     
  4. flinch

    flinch Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    134
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Hmm, das kann auch am Chipsatz der Festplatte liegen. Ich habe drei verschiedene (kleine) USB-Festplatten in verschiedenen Gehäusen aber nur eine davon funktioniert gut an der Enterprise. Die anderen beiden machen auch an normalen Rechnern ab und zu Probleme - Die Hersteller haben da wohl an ein paar wichtigen Bauelementen gespart.

    Bei meinem Galileo habe ich festgestellt dass es am besten funktioniert, wenn man die Festplatte nur zur Sicherung anstöpselt und sie ansonsten halt nicht am Gerät hat - Dann funktionierts auch mit dem starten der EP :)
     
  5. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Hat zwar nicht direkt was mit der Enterprise zu tun, aber: Dieses Phänomen, dass ein Rechner nicht bootet, wenn ne Festplatte oder ähnliches am USB hängt, hab ich grade leidvoll selbst feststellen dürfen: Tochter hat nen IPod Nano, wenn der beim Booten via USB am neuen Dell-Laptop dranhängt, dann bleibt die Kiste einfach im Bootvorgang hängen. Selbst das Deaktivieren sämtlicher USB-bezogenen Einstellungen im Dell-Bios brachten keine Abhilfe.

    Allerdings würde ich erwarten, dass MSY bei der EP mit dem dazugehörigen Galileo sowas in den Griff bekommen sollte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich immer hinter dem Gerät mit dem USB-Kabel rumfummeln möcht...
     
  6. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Du scheinst ja eine hohe Meinung von Macrosystem zu haben, wenn du denen etwas zutraust, was Microsoft wohl auch noch nicht im Griff hat...
    Ich hatte mit meinem PC auch schon so etwas erlebt (mit einem externen Kartenleser). Scheint eine prinzipielle USB-Krankheit zu sein, die mal mehr mal weniger stark auftritt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2007
  7. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Was hat denn Microsoft mit Rechner-Bootroutinen zu tun? Microsoft baut im Gegensatz zu Macrosystem keine Rechner, sondern liefert "nur" ein Betriebssystem, welches zudem erst dann zum Einsatz kommt, wenn ein Rechner schon gebootet hat.

    Enterprise und Galileo sind aber zwei Geräte, die beide von Macrosystem designed und gebaut werden. Insofern erwarte ich da schon eine soweit angepasste BIOS Boot-Routine, damit ein Galileo dauerhaft angeschlossen sein kann, und nicht bei jedem Sicherungsvorgang an- und danach wieder abgesteckt werden muss.

    Dass sie im Bios rummachen können, zeigt ja die Tatsache, dass der "CD-Auswurf während der Bootphase" nun eingebaut wurde.
     
  8. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Sorry, aber mit PCs im Detail (Betriebssystem, BIOS, Boot-Routine, ...) kenne ich mich nicht so gut aus. Ich weiß nur, dass mein PC USB auch nicht richtig im Griff hat.
     
  9. pogonaman

    pogonaman Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Technisches Equipment:
    - Enterprise MAX DVB-C 1000 GB
    Soft 2.0 - Kabeldeutschland, KDH und Premiere, 2 x Alphacrypt-light
    AW: USB-Festplattenbackup funktioniert nicht !

    Sagt mal,
    gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit einzelne Backupaufnahmen von der USB-Platte zu löschen ?
    Also auf der FP die Aufnahme makieren und dann löschen !!

    Habe nämlich von meinem Händler KEINE Bedienungsanleitung von Galileo mitgeschickt bekommen.

    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das die Anleitung mehr erklärt als das was in der Enterprise direkt ersichtlich ist.
     
  10. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage

Diese Seite empfehlen