1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB an TV - günstigste Möglichkeit

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Jooge, 27. September 2015.

  1. Jooge

    Jooge Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo, ich möchte Filme vom USB-Stick an einem TV (HDMI, Scart, kein USB) ansehen. Bis jetzt habe ich diese Mini Scart DVBT Empfänger für den Scart-Anschluss gefunden, die u.a. bei ebay verkauft werden. Die kosten inkl Versand knapp 20 Euro und können von USB-Sticks abspielen.
    Gibts noch eine günstigere Möglichkeit?
    Qualität ziemlich egal, geht um eine kleine Kiste in der Waschküche...
    Gruß Jooge
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: USB an TV - günstigste Möglichkeit

    Das kommt im wesentlichen darauf an, was genau da vom USB-Speicher abgespielt werden soll und wie der Speicher formatiert ist.

    Diese einfachen alten DVB-T-Empfänger mit Scart-Anschluss werden in der Regel nur FAT32 als Dateisystem unterstützen (max. 4 GiB pro Datei) und an Videocodecs nur MPEG2 und vielleicht noch MPEG 4 ASP. Mal eben ein Filmchen von Youtube herunter laden und abspielen geht damit dann z.B. nicht.
     
  3. Jooge

    Jooge Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: USB an TV - günstigste Möglichkeit

    Hallo blue_screen,

    die DVBT Dinger, die ich meine, spielen alles ab, wenn man es vorher in svcd konvertiert. Das ist nicht schön, aber wie gesagt ausreichend. Egal ob Fat oder NTFS.
    Gibts keine andere Möglichkeit (unter 20 Euro) als die Zweckentfremdung dieser Geräte?
    Jooge
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: USB an TV - günstigste Möglichkeit

    Nimm doch was Gebrauchtes. Wenn sowieso alles in MPEG2 konvertiert werden soll und die FAT32-Beschränkung keine Rolle spielt, dürfte sich nahezu jedes Gerät mit Mediaplayerfunktion für Videos eignen.
    Ich persönlich würde eher noch 10 EUR drauf legen und ein modernes Gerät mit NTFS und MKV-Unterstützung kaufen.
     
  5. Jooge

    Jooge Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: USB an TV - günstigste Möglichkeit

    Hi blue_screen,

    danke nochmal.
    So werde ich es machen. Für einen 10er krieg ich gerade den Faval Aquila T85. Laut Erfahrungsberichten ist er großzügig in der Wiedergabe von Dateiformaten. Mit ein bißchen ausprobieren finde ich eine Möglichkeit da avi Dateien (oder zur Not mpeg) abzuspielen.

    Aber vielleicht hat ja jemand trotzdem noch eine andere Idee?

    Jooge
     
  6. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: USB an TV - günstigste Möglichkeit

    Wenn du ein Handy oder Tablet hast, welches einen HDMI-Ausgang hat.

    Einen kleinen gebrauchten Fernseher, der über USB abspielen kann.
     

Diese Seite empfehlen