1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USB 2.0 beim PVR 8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von MisterH, 1. April 2004.

  1. MisterH

    MisterH Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ratingen
    Anzeige
    Klappt USB 2.0 bei irgendjemand?
    Denn mehr als USB 1.1 bekomme ich net hin.
    Und andere meinten sie haben nen superschnellen Transfer, sagten aber net ob sie USB 2.0 schaffen oder nur 1.1.


    P.S. Ich habe nen Problem.
    Ich habe ne Samsung Platte drin (160 GB, 5600 U/min), Sie wird auch als 160 GB Platte erkannt, jedoch passiert es von Zeit zu Zeit, dass er die Platte von jetzt auf gleich nicht mehr kennt. Dann muss ich erst neustarten damit er wieder ne Platte erkennt. Das ist nervig, da ich nun bei jeder Programmierung zittern muss. Weiss einer woran das liegen könnte?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also bei mir is USB bald langsamer als RS232 seriell wüt

    Nen Film vom Humax auf PC zu ziehen dauert über 3 Stunden wüt wüt

    Für nen ernsthaften Betrieb ist die Kiste nicht zu gebrauchen wüt wüt wüt

    Hab mit ner 80GB aber keine Probleme läc läc
     
  3. Bart_Simpson

    Bart_Simpson Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Lingen
    Hallo MisterH,
    ich habe bei mir auch die Samsung SV1604N im PVR8000. Bei der SW 1.00.25 hatte ich öfter die Probleme, daß er die Festplatte während der Wiedergabe nicht mehr erkannte. Bei der SW1.00.25 taucht dieses Problem nicht mehr so oft auf. Bei der Wiedergabe von aufgenommenen Filmen hatte ich dieses (bis jetzt!!) noch nicht. Allerdings habe ich letztens ein Versuch gestartet, eine Sendung aufzunehmen und gleichzeitig die selbe Sendung mit Timeshift und geringen Zeitversatz zu schauen. Dabei kam während des Timeshift (ohne dabei zu spulen) die Meldung "keine Festplatte vorhanden".
    Gruß Bart
     
  4. Bart_Simpson

    Bart_Simpson Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Lingen
    Nachtrag zu meinem vom Beitrag 01. April 2004 07:39
    ...was ich noch erwähnen wollte: Die Aufnahme der programmierten Sendung war übrigens komplett auf der Platte.
    Gruß Bart
     
  5. scirocco_fahrer

    scirocco_fahrer Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    50
    Ort:
    daheim
    Nur mal so als Anmerkung:

    Gestern hab ich eine 3,6-GB-Datei vom 8000 über USB2 auf die PC-Festplatte kopiert: 130 Minuten!

    Exakt die gleiche Datei von einer externen USB-Festplatte in den PC: nicht mal 5 Minuten.

    Also was da USB 2.0 sein soll ist höchstens die Buchse, aber ansonsten nicht mal USB 1.0!!!
     
  6. Mandingo

    Mandingo Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    Hallöchen,
    ich habe eher eine Frage als eine Antwort. Es ist also folgendes Problem.
    Als ich den PVR 8000 neu hatte, funktionierte unter XP der Transfer von der Festplatte zum PC. Auf dem Motherboard war USB 1.1.
    Längere Zeit hatte ich nichts mehr gemacht. Inzwischen habe ich ein neues Motherboard mit USB 2.0. Wenn ich die USB-Verbindung herstelle, zeigt mir XP unter USB ein unbekanntes Gerät an, aber es fehlt der Treiber, damit das Gerät richtig erkannt wird. Ich kann also nichts mehr mit USB überspielen. Gibt es eine Lösund um USB ans Laufen zu bekommen?

    Gibt es auch eine andere Möglichkeit, z.B. über den seriellen Anschluss am Receiver?

    Und noch eine Frage: Wenn ich den Festplattenrahmen mit der Platte aus dem Receiver nehme, kann ich diese dann in einen handelsüblichen Wechselrahmen für den PC stecken um dann die Daten zu überspielen?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar und grüße euch.

    Mandingo
     
  7. papillon

    papillon Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Hallo Mandingo,

    auf dem neuen Mainboard hast du vermutlich mehr als zwei USB-Anschlüsse. Versuche es mal mit jenen beiden Anschlüssen, die "direkt" auf dem Mainboard liegen (also da, wo schon bei älteren Mainboards die beiden Anschlüsse waren).

    Grüße, Heinz
     
  8. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Wenn Du die Festplatte aus dem Caddy des Humax aus-, und in den PC-Wechselrahmen einbaust, geht das. Der "Caddy" des Humax ist allerdings mir gar nichts kompatibel (außer mit sich selbst) und mit 50.- extrem teuer. Auf www.haenlein-software.de gibt es eine Umbauanleitung, wie man einen handelsüblichen PC-Wechselrahmen in den Humi einbauen kann. Das würde den Datenaustausch enorm vereinfachen/beschleunigen.

    Gruß

    Georg

    <small>[ 05. April 2004, 18:11: Beitrag editiert von: Georg Windisch ]</small>
     
  9. Mandingo

    Mandingo Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    @ papillon

    Vielen Dank für deine Antwort. Du hast mir sehr geholfen. Ich hatte bisher einen USB-Ausgang zu einer 5 1/4 Zoll-Blende nach vorne geleitet (Es gibt da Kits damit man ein paar Anschlüsse vorne am Rechner hat und man z.B. Kamera usw. einfacher anschließen kann.). An dem USB-Anschluss in der vorderen Blende hatte ich das USB-Kabel zum SAT-Receiver. Und das funktionierte nicht.

    Auf Grund deiner Antwort habe ich das Kabel an zwei USB-Anschlüssen auf der Rückseite des Rechners angeschlossen. Das ging aber auch nicht. Da kam ich noch auf die Idee, das Kabel an den USB-HUB anzuschließen, und siehe da, es funktioniert. Super. Also vielen Dank für dein Anregung. :)

    @ Georg Windisch

    Dir auch vielen Dank für deine Antwort. Das werde ich mir mal ansehen. Aber ich befürchte, dass ich das selbst nicht machen kann. Ich bin da eher ängstlich und nicht sonderlich begabt. Trotzdem vielen Dank.

    Ich grüße euch und wünsche euch noch schöne Osterfeiertage.
    Mandingo
     
  10. mlebek

    mlebek Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Bissingen
    @papillon

    Du musst unter Umständen ein Windows Update machen um 2.0 Treiber zu bekommen und anschließend den Treiber im Gerätemanager aktivieren.
    (rechter Mausklick auf den USB-Controller und dann Teiber aktualisieren - automatisch)

    An der Geschwindigkeit wird sich dadurch allerdings beim Humax nichts ändern !
     

Diese Seite empfehlen