1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USA plante Atomkrieg gegen ostdeutsche Bevölkerung

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 23. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Kalter Krieg: USA wollten im Ernstfall 91 Ziele in Ost-Berlin treffen - SPIEGEL ONLINE

    Aus neu veröffentlichten Dokumenten geht hervor, welche Ziele ein Atomkrieg der USA gegen den Ostblock gehabt hätte. Ziele wären in erster Linie Großstädte gewesen, Ost-Berlin wäre "systematisch zerstört" worden. Die Bevölkerung zu treffen wäre kein Kollateralschaden gewesen, sondern oberstes Ziel der Kriegsführung.

    Da zeigt sich einmal wieder die Menschenverachtung US-Amerikanischer Militärs. Solchen Leuten sollte man verbieten, Wörter wie "Menschenrechte" in den Mund zu nehmen.
     
    +los gefällt das.
  2. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aha,die Mauer und Gulag waren aus deiner Sicht also Menschenrechts würdig gewesen?
     
    Volterra und selassie gefällt das.
  3. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Versteht ihr nun, wieso es im TV immer wieder Bilder von Arabern gibt, die fröhlich um brennende US-Flaggen tanzen? Diese Leute haben längst begriffen, daß man mit diesem Staat am besten nichts zu tun haben möchte. Überall wo der Amerikaner mitmischt herrscht hinterher meist Elend und Chaos. Afghanistan, Irak, Vietnam, Lybien, Ägypten, Balkan, etc. Der amerikanische Staat ist, wenn es hart auf hart kommt und man ihn in die Enge treibt ein sehr brutaler Staat, der sich einen Dreck um Gesetze und Ehre schert. Ich sage nur Guantanamo, ich sage nur Irakkrieg ohne UN-Mandat. Und auch sonst ist dieser Staat nicht gerade gesetzestreu, siehe Snowden-Enthüllungen. Nur unsere Medien loben das "Land of the free" noch immer in den 7. Himmel.

    Deine Schlußfolgerung verstehe ich nicht. Der TE kritisiert die USA. Natürlich lassen sich auch andere Staaten finden, die Dreck am Stecken haben, nur das ist doch jetzt nicht das Thema.
     
    ApollonDC, +los und moonwalker5 gefällt das.
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.792
    Zustimmungen:
    5.289
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ist jetzt aber nicht neu.
     
    Gorcon und Volterra gefällt das.
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    1.436
    Punkte für Erfolge:
    163
    Uaaaahhhhhhhh. Gut dass in Deutschland immer nur der Russe mitgemischt hat. Oder herrscht bei uns auch nur Elend und Chaos? :ROFLMAO:
     
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    3.609
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    Die Sowjets hätten die Deutschen - egal ob West oder Ost - damals gleichermaßen in die Steinzeit zurückgebombt, wenn sie den Krieg dafür für sich entscheiden hätten können. Mach Dir da mal keine Ilusionen.
     
    KTP, plutonium, Winterkönig und 2 anderen gefällt das.
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Kapitaen52 und Fragensteller gefällt das.
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.792
    Zustimmungen:
    5.289
    Punkte für Erfolge:
    273
    Also, man muß aber schon sagen: Der Ami hat die Atomwaffe "erfunden" und übrigens gegen eine Zivilbevölkerung auch aktiv eingesetzt. Alles weitere was "Wettrüsten" hieß war in Wirklichkeit ein "Nachrüsten" seitens der Russen.

    P.S. Sollte man Euch etwas anderes beigebracht haben in Schulen und so, es ist eine Lüge. ;)
    Auch die "Kubakrise" war eine Fake, die Sowjetunion wurde zuerst von der Türkei aus bedroht.
    Nicht anders herum.

    Die DDR wurde bis Anfang der 70er Jahre aktiv bedroht von den USA mit Luftraumverletzungen.
    Das hat mein Vater live miterlebt. Wenn da jemand nervös geworden wäre, wäre Europa schon in früher in Schutt und Asche geraten.

    Und so ist es geblieben, die USA rufen "die Achse des Bösen" aus, sie zetteln Kriege mit Lügen an, die wollen bestimmen wer in anderen Ländern regiert etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2015
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    1.436
    Punkte für Erfolge:
    163
    Da hast Du aber gut in DEINER Schule aufgepasst. :D
     
    plutonium und Kapitaen52 gefällt das.
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.792
    Zustimmungen:
    5.289
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ja Gott sei Dank, damals gabs noch ein vernünftiges Bildungswesen. ;)

    Im Prinzip sehen wir bis heute das dieser politische Bildungsvermittlung richtig war. Langsam dämmert es aber auch "im Westen". ;)

    Die Meldung oben an sich, ist nun wahrlich nicht neu.
     
    ApollonDC gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen