1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.839
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Streit zwischen dem Satelliten-TV-Betreiber Dish Network und den vier großen Sendestationen ABC, CBS, NBC und Fox über den von Dish eingesetzten Werbeblocker AutoHop geht in eine heiße Phase. Eine Grundsatzentscheidung könnte fallen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.808
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Ach, jetzt soll schon eine Nichtzugänglichmachung eine Urheberrechtsverletzung darstellen?
    Absurd!
     
  3. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Aber aus Sicht der Industrie konsistent! Einmall
    Unsinn immer Unsinn!:eek:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.944
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Es wird zeit das man die Umschaltsperre aktiviert.:LOL:

    Darauf warten die Medienheinis ja nur.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.236
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Nur falls es bei einigen hier MIssverstaendnisse geben sollte: es geht hier nicht um eine Vorspulsperre, sondern darum, dass bei diesem Feature von der Werbung ueberhaupt nichts zu sehen ist.
     
  6. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Einfach köstlich! Muss im Gegensatz zu dt. Kabelanbietern hier nicht Dish sogar für die Verbreitung der Programme zahlen?

    Und man kann sicher die Funktion als Zuseher auch deaktivieren, damit man nicht "entwöhnt" wird. Sowas will ich hier auch haben, dann könnte man sogar die 3 Sendungen, die bei den Privaten im Jahr noch sehenswert sind bedenkenlos aufzeichnen. :D

    Juergen
     
  7. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Ja und? Früher hat man halt vorgespult, ist zum Kühlschrank
    oder WC gegangen und hat die Werbung nicht gesehen oder
    das bisschen was man mitgekriegt hat ignoriert!

    Die Industrie kann nicht erwarten das der technische Fortschritt
    (digitale Kameras etc.) nur ihr zu Gute kommt. Die Zuschauer
    nutzen diesen Fortschritt halt auch.
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.236
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Eben, Du hast gerade genau erfasst um was es geht. Du sollst was davon mitbekommen und wenn's nur im schnellen Vorlauf ist. Und warum sieht man in Maerkten, in denen PVRs bedeutender sind (beispielsweise hier bei uns und auch in den USA)...die Werbesports veraendern sich und passen sich den technischen Wirklichkeiten an.
     
  9. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Sorry ich habe nie mit Bild vorgespult schon zu VHS Zeiten nicht!

    Ich hatte raus das der Werbeblock meist 6:30-7:30 Minuten lang
    war habe dann einfach 7 Minuten gespult. Das Ende vom
    Lied war aber das mir der Werbemist trotzdem so auf den Keks
    ging das ich schon ab Ende der Neunziger fast nur noch Premiere
    /DF1 und VHS Leihkassetten angesehen habe und die ÖRR!
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.236
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Gerichtsstreit über TV-Werbeblocker von Dish startet

    Na, das geht ja bei PVRs nicht...der Hopper ist da die Ausnahme.

    Ich denke, das ist auch eher ein Druckmittel fuer Dish um die restransimission fees der Sender zu druecken. Wohlfahrtsvereine sind ja alle nicht und irgendjemand muss dafuer zahlen.
     

Diese Seite empfehlen