1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.194
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Oberste Gericht der USA gab am Montag bekannt, dass es die Verfassungsmäßigkeit der von der Regulierungsbehörde Federal Communication Commission (FCC) verfassten "Anständigkeitsregeln" ("Indecency Rules") für die TV-Sender prüfen wolle.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Das Piepen ist auch mehr als Lächerlich und die Worte verschwinden auch nicht aus dem Wortschatz.

    Die Briten haben die gleiche Macke. Da wird "Sex" im Lazy Song von Bruno Mars getilgt. Was bezwecken die damit?
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.050
    Zustimmungen:
    4.661
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Müsste es nicht "Unanständigkeitregeln" heißen? ;)
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.050
    Zustimmungen:
    4.661
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    @amsp2: nein, im britischen TV darf nach 21 Uhr freimunter geflucht werden. Was auch nicht selten getan wird... auch Filme laufen ohne Pieptöne. Full Metal Jacket lief ganz ohne Veränderungen im normalen brit. TV.
    Wäre in den USA bis dato undenkbar.
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.358
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Die Amis haben doch nen Sockenschuss. Ist das bei denen im Pay-TV auch so, oder wird da auch gepiepst? :confused:

    Wenn ich allein an das Theater mit "Nipplegate" denke... Und wegen der Flucherei, bei RTL würden sie sich
    sicherlich dumm und dämlich bezahlen. Dort gehört das Fluchen ja schon zur Grundversorgung...
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.288
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Betrifft nur das network tv bzw. die normalen OTA Sender. Cable channels etc sind davon nicht betroffen
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.050
    Zustimmungen:
    4.661
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Nein, die Regeln gelten nur für die Broadcast- Networks, also die auch terrestrisch zu empfangen sind.
    Für reine Kabel und Satsender gelten sie nicht. Dort übt man sich allerdings oft in Selbstzensur und piept trotzdem. Es ist in den USA eben ein heißes Eisen, es gibt weite Teile der Bevölkerung, die diese Four-Letter words eben ablehnen, meist in konservativen Kreisen. HBO zensiert dagegen nicht.
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.358
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    OK, aber trotzdem... :rolleyes::eek:.
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.288
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: "Fluchverbot" im Fernsehen verfassungswidrig?

    Wobei konservative Kreise nicht notwendigerweise mit politischer Ausrichtung gleichzusetzen ist
     

Diese Seite empfehlen