1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mor, 8. Juni 2007.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    laut einer PM der FFC werden Verkäufer von analog TV Geräten ohne Warnhinweis abgemahnt.
    http://hraunfoss.fcc.gov/edocs_public/attachmatch/DOC-273677A1.pdf

    Man müsste sich das mal in D vorstellen !

    vgl Bericht sat&kabel
    http://www.satundkabel.de/*******.p...article&sid=20056&mode=thread&order=0&thold=0

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2007
  2. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    ich wußte gar nicht, daß der us-dollar gegenüber dem euro in letzter zeit so viel an wert gewonnen hat :eek: ;)

    da hat doch nicht jemand das komma vegessen ;)
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    diesesmal war ich es nicht ! aber ich ändere es. ;)
     
  4. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    dich hab ich auch gar nicht gemeint, sondern den autor des artikels bei sat und kabel ;)
     
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    der hat das gleiche gemacht wie ich: cut & paste
     
  6. EricHH

    EricHH Guest

    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    Würde ich hier auch befürworten, man werfe einen Blick in beliebige Krauterprospekte. Obwohl schon bekannt ist das Analog-TV auch im Kabel bald weg ist, werden Fernseher mit plain Analogtuner ohne Hinweis darauf hingestellt. Für DVBT Tuner nimmt man sogar Aufpreis, inzwischen sollte DVB-T/C die Systembasis sein. Mit fällt hier nur keine Institution ein die das abmahnen übernehmen würde.

    Ciao
    EricHH
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    In Frankreich wird der Verkauf von reinen Analogfernsehgeräten nach dem neuen Gesetz "Télévision du futur" ebenfalls verboten.

    In Deutschland wäre in der Tat ein DVB-T/C-Modul nötig, was aber Komplikationen wegen der Verschlüsselung bei C bedeutet. Und was sagt der Sat-Zuschauer dazu? Er braucht ohnehin eine Box.
     
  8. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    Meiner Meinung nach, wäre es sinnvoll, den Tuner ganz wegzulassen. Früher war mit nem Analogtuner Terrestrik, Kabel und Satellit abgedeckt, heute verwenden alle ihre eigenen Verfahren und die ändern sich innerhalb des Lebenszyklus eines TV-Geräts (DVB-S -> DVB-S2, DVB-T -> DVB-T2, MPEG2 -> MPEG4 AVC, alias H264, ...). Ein standardisierter Tuner-Einschub, über den Fernbedienungssignale zum Tuner, sowie Bild und Toninformationen vom Tuner übertragen werden (sollte z.B. alles mit HDMI 1.3 möglich sein), wäre wohl das sinnvollste. Das macht den Wechsel zwischen den Systemen (z.B. vom Kabel zu Sat) und innerhalb der Systeme (DVB-S -> DVB-S2) wesentlich einfacher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2007
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    In Deutschland ist das Problem einfach nicht so drückend, da die Terrestrik eben so wenig Marktanteile hat. in Frankreich und USA ist sie weit wichtiger, wobei in den USA sie sogar noch eine Sonderstellung hat, weil man nur so umsonst Fernsehen schauen kann. Kabel und auch Satellit (Unterschied zu D) sind dort Abo-pflichtig.
    Daher gelten auch schärfere inhaltliche Regeln für das terr. Fernsehen.

    In Deutschland ist das faktisch durch das analoge Kabel ersetzt, und das wird ohne Eingriff der Politik auch weiter länger in Betrieb sein als gewollt...
    Die Verschlüsselung des Kabels in D ist dabei schon ein wichtiger Punkt, in den USA sind die Grundpakete unverschlüsselt ...
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: [USA] FCC mahnt Verkäufer von analogen TV Geräten ab.

    Ist halt in Deutschland nicht nötig.
    Die Deutschen Konsumenten informieren sich vor dem Kauf eines technischen Gerätes ausführlich über dessen Spezifikationen.
    Sind halt mündige Bürger.
    Anders als die größtenteils verblödeten Amis, die extra daraufhingewisen werden müssen das man lebende Katzen nicht in der Mikrowelle trocknen sollte.:D
     

Diese Seite empfehlen