1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.658
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    El Segundo - Der US-Bezahlfernsehriese Direc TV hat seinen Kunden eine Reihe von erstklassigen Fußball-Spielen angekündigt. Unter anderem sollen wöchentlich fast 30 Live-Spiele europäischer Ligen gezeigt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.243
    Zustimmungen:
    1.220
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    30 Live Spiele pro Woche? ... Oo krass ! dann schalten die auch noch extra neue Sender auf und diese sogar in HD. Für einen Sport der in Amerika als Schwulensport angesehen wird und nur für Frauen und Kinder geeignet ist.

    Find die Arbeit von Direc TV für den Fussball gut. Soviel wie möglich Fussball in die Hirne der Amis reindrücken. Irgendwann kapieren auch die, wie geil dieser Sport ist :D ^^ Mit Spielern wie Henry und Beckham und vielleicht bald Ronaldinho in der MLS geht der Fussballmarsch nach Amerika weiter^^
     
  3. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    dank der immer weiter wachsenden latino gemeinde wird fussball in den usa immer beliebter. da in den meisten mittel- und südamerikanischen ländern fussball absolute nummer eins ist. so wie sich das gehört!:D:D:D

    in meiner welt gibt es keinen frauenfussball!
     
  4. Jabi

    Jabi Gold Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    die ham ja genug geld ...

    es läuft ja überall pay tv ... nur bei uns bekommts keiner richtig hin .....
     
  5. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    da muss ich dir recht geben. aber wenn man sieht was in UK oder USA für paytv abgedrückt werden muss ... manoman. da sind wir mit 60 euro noch richtig gut dabei.

    paytv scheitert in D nicht an den preisen sondern an der mentalität der deutschen. dieses volk ist einfach zu geizig! egal ob sky oder damals noch PW zu "premium" preisen oder verscherbelt wird. nix zieht! alles wollen aber nix zahlen. bei steigenden produktionspreisen und den daraus resultirenden rechtekosten geht eine "alles gratis politik" auf dauer auf kosten der vielfalt oder die sachen erscheinen erst 2 oder 3 jahre nach US erstausstrahlung. die BuLI tut ihr übriges dazu die einfach viel zu teuer eingekauft wird.
     
  6. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    naja, Fußball wird in den USA halt immer populärer. So zeigte auch ABC und ESPN die WM in Südafrika sehr ausführlich.
    Das DirecTV auf den Kanälen GolTV und Fox Soccer Channel ( und auch Fox Soccer Channel Plus ) europäische Ligen zeigt ist ein alter Hut. Es kommt dort schon einige Jahre englische, französische, italienische, spanische und natürlich auch die deutsche Liga.
     
  7. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.451
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    :confused: Sky World + HD + ESPN kostet £67,50. Wo ist da jetzt der große Unterschied?
     
  8. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    der unterschied sind 25% im preis:

    Britisches Pfund (GBP) - Euro (EUR) Werte von: 10.08.2010 67,50 Britisches Pfund (GBP) 81,042 EUR 67,50 Euro (EUR) 56,221 GBP Interbank Kurs +/-0% 1 Britisches Pfund (GBP) = 1,201 Euro (EUR)
    Währungsrechner — Bankenverband.de - Bundesverband deutscher Banken

    hier in D gibts ein vollabo für 60 euro und trotzdem kaufts keiner :(
     
  9. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    Es dauert nicht lange, bis man alle Einzelspiele aller europäischen Top-Ligen live in HD bei DirecTV sehen kann.

    Ist schon Wahnsinn, was die Amis abliefern. Ist aber auch verständlich, schliesslich sind das die einzigen, die den Mond erreicht haben.

    Europa kann da einfach nicht mithalten. Und Deutschland als TV-Kommunismus-Land mit den ÖR schon gar nicht ....





    Wenn die Amis ganz schlau wären, würden sie jetzt für die MLS einen Startplatz bei der europäischen Champions League erkaufen. Das würde ihre eigene Liga ungemein aufwerten und Top-Spieler locken.

    Wäre interessant, wenn der USA-Meister dabei wäre ...
     
  10. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: USA: Direc TV setzt auf europäischen Fußball

    TV-Kommunismus-Land trifft es genau!
    das einzigste was die ÖRs abliefern sollten sind dokus und nachrichten. alles andere hat nix verloren bei den ÖRs.
    die einzigsten sender die eine existenzberechtigung haben sind die überregionalen. also ard, zdf, 3sat, phoenix und arte. alles regionale kann sowieso abgestellt werden und die privaten sollen das machen. so wie das ja in teilen deutschlands eh schon der fall ist. die 3ten sind doch heute nur noch endlosschleifen für das was man auf der ARD nicht mehr sehen will. 30 jahre alte tatorte zB.

    aber all das wird nix daran ändern das man in deutschland kein paytv will weil man schlicht keinen bock hat auch nur einen cent zu zahlen. das geht ja schon bei 4,17 im monat für hd+ los. warum sollte man dann 120 - 150 euro für ein vollabo mit 50, 60, 70 oder gar 80 HD sendern zahlen? in deutschland nicht. und wer hofft das sich mit der kommenden generation was ändern wird der kann lange hoffen. "geiz ist geil!"
     

Diese Seite empfehlen