1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Santa Ana, USA - Die aktuellen Verkaufszahlen für hochauflösende Filme sprechen eine klare Sprache für das Blu-ray-Format. Demnach kommt die HD DVD derzeit in den USA nur noch 15 Prozent Marktanteil.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MasterSchief

    MasterSchief Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Neustadt
    Technisches Equipment:
    UPC MediaBox HD DVR
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    :eek: Ist sogar drastischer als ich erwartet hätte!
     
  3. Thargor

    Thargor Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    28
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    Man muss zugestehen, dass die BluRay Fraktion zur Zeit das bessere Filmportofolio bereithält. Dies kann sich jedoch auch wieder ändern. Von daher kann sich kein Lager so richtig freuen, so lange der Formatkrieg vorherrscht. Oder man kauft sich halt die DVD Version. Die ja nicht unbedingt schlechter sein muss. Ich muss zugestehen, daß mir der ein oder andere Film auf BluRay auch sehr gut gefällt. Sony hat mich im Konsolensektor enttäuscht. Wenn es hier keine Konkurrenz seiten Microsoft bzw. Nintendo gegeben hätten, dann wäre Sony sicherlich nicht auf die Kunden zugegangen. Und es kann wirklich niemand abstreiten, daß Toshiba einen guten Support leistet. Deshalb werde ich das HD DVD Format solange unterstützen wie es nur geht. Und andere Filme die mir gefallen mir auf DVD zulegen. Obwohl ich schon überlegt habe auch im DVD Sektor die Firmen der BluRay Seite links liegen zu lassen. Schließlich hat man ja auch noch Premiere (mit HD) und mit dem richtigen Receiver und einer genügend großen Festplatte die ja heutzutage richtig erschwinglich werden kann man den ein oder anderen Film archivieren und so oft anschauen bis er einem dann so richtig zum Hals raushängt. Der kommt ja dann später sowieso wieder als Wiederholung. Und es wird nicht mehr lange dauern, bis das Gros der Sender auf die HD Seite springen werden. Außerdem werden die Filme bald als Download angeboten werden, wo dann die Möglichkeit bestehen wird, wie im Bereich Musik, die gekaufte Ware auf HD-DVD bzw. BluRay zu archivieren.

    Nun eine Frage an Euch alle. Auch wenn man sich manchmal auf den Schlips tretet. Ist es denn nicht möglich sich einen HD Film zu downloaden um diesen dann auf dem Format zu brennen, dass man selbst favourisiert? Dann müsste niemand seinen Player aufgeben. Toshiba will ja schon bald Brenner und die dazugehörigen HD DVD´s anbieten.

    Grusz.
     
  4. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    ich weiß ja nicht wo du hd filme runterladen willst, ausser aus dubiosen quellen, aber legale filmdownloads enthalten DRM so das sie nicht brennbar sind. es gibt eine firma die dvd-downloads zu sehr überteuerten preisen, ohne jedes extra (OT, extras usw) anbietet die man sich brennen kann. wobei ich keinen cent ausgeben würde für ne dvd auf nem rohling gebrannt, das hält ja nicht sehr lange, vom fehlendem cover reden wir mal gar nicht.

    aber die zukunft wird wohl im vertriebsweg internet liegen, nur wohin mit den filmen? auf dvd/blu-ray brennen? wenn blu-ray auch nur halb so empfindlich ist wie behauptet wird dann halten die dinger auch nicht lange.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    Also Cover gibts wie Sand am Meer und das in sehr guter Qualität.
    Meine selbstgebrannten DVDs haben schließelich auch alle Cover (die DVDs selbst sind natürlich auch alle bedruckt).
    Bis zum nächsten Formatwechsel halten sie dann aber auf jedenfall. ;)
     
  6. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    reden wir von legal? sicher nicht...

    glaubs du, wieso gibts bei dvd-ram sehr lange garantien, für die billigen r's nicht?
    ich sicher nichts auf dvd was mir von wert ist.
     
  7. Thargor

    Thargor Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    28
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    Sers!

    Klar meine ich legale Download. Das diese noch nicht vorhanden sind, ist mir schon klar. Die Hersteller könnten aber, genauso wie im Musikbuisness, unter Druck geraten und den DRM Schutz aufzuheben um diesen Service anzukurbeln. Im Musikgeschäft hat der alleinige Verkauf von MP3 auch nicht viel gebracht. Oder warum haben die meisten Produzenten nun die Einschränkungen aufgehoben? Ich als Kunde, möchte mein Eigentum das ich erworben habe so archivieren können, so wie ich das möchte. Oder wer speichert meine Filme? Was machst Du, wenn Deine Platte mal hinüber geht? Eine Platte (vielleicht sogar mit Terrabyte) ist schon interessant. Man kriegt 500 MB schon für 80 Euro. Aber wenn die nicht noch billiger werden, werden DVD bzw. ihre Nachfolgemedien auf jedenfall Platzhirsche bleiben. 100 DVD a 4,7 GB (470GB) Speicher kosten bei Amazon 23 Euro und ´n paar Zerquetschte. Wo spare ich mir nun Geld? Das kann ich dann für Downloads einsetzen.
     
  8. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.441
    AW: US-Verkaufszahlen: Blu-ray liegt deutlich vorn

    Ich würde es anders herum machen: BluRay Player kaufen und die paar sehenswerten Filme, die noch auf HD-DVD kommen bei Premiere HD auf Festplatte kopieren. Die Tools um mit den Files ein BluRay Image zu erstellen gibt es bereits und die ersten vernünftigen BluRay-Brenner für den PC haben die 300 Euro Marke bereits durchbrochen.:)

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen