1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Sender???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von casalla, 11. Januar 2002.

  1. casalla

    casalla Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    D
    Anzeige
    hi,

    gibt es irgendeine Möglichkeit (frei oder pay-tv) die US-Sender (Fox, cbs, nbc, etc...) in Europa über Satellit zu empfangen???

    Sorry wenn diese Frage schon tausendmal beantwortet wurde [​IMG] , aber für Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!!

    Gruß, casalla.
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
  3. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Danke Big Papa besser hätte ich es auch nicht sagen können *fg* ist leider immer noch aktuell auser paar Feeds gibts nix!

    cu Ricardo
     
  4. casalla

    casalla Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    D
    Danke für die Info!

    Allerdings wundert mich das doch ein bisschen.

    Woher bekommen denn die in D. stationierten anerikanische Soldaten ihr Fernsehen? Die werden doch wohl kaum auf ihre Sender verzichetn und die ganze Zeit RTL oder CNN schauen...

    Gruß, Casalla
     
  5. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.667
    Ort:
    London
    Die US-Soldaten werden von AFN mit Fernsehen versorgt. Das geht entweder über Antenne (low-power Sender), geschlossene Kabelnetze auf Militärbasen oder über Sat: AFN strahlt alles über Hotbird ab, allerdings codiert in PowerVu. Da hat man als Deutscher Zivilist null Chance...leider.
    Mehr Infos unter www.afneurope.army.mil

    Gruß,
    Tom

    [ 12. Januar 2002: Beitrag editiert von: Tom123 ]</p>
     
  6. lutzio

    lutzio Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Mülheim
    Was ist den PowerVU für ein Verschlüsselungssystem
    Ist das denn 100% Wasserdicht [​IMG]
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Power Vu ist eine digitale Übertragungsnorm, wie z.B. MPEG-2 oder MPEG -2 4:2:2

    Geräte die Power Vu verarbeiten können sind nicht im Handel und soviel ich weiß auch sehr teuer.
     
  8. lutzio

    lutzio Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Mülheim
    Also braucht man nur einen Decoder und keine Smardcard
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Soviel ich weiß, ja.
    Die Receiver können anscheinend vom Anbieter einzeln addressiert werden.
     
  10. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.667
    Ort:
    London
    Genau so isses. Und das System ist wasserdicht. Jeder Decoder hat eine UserAdresse und eine TrackID. Beides muß mit Nachweis der Militärzugehörigkeit (oder berechtigte Zivilisten bzw. Angestellte des Verteidigungsministeriums) und entsprechendem Antrag auf Autorisierung beim American Forces Information Service eingereicht werden. Da wird geprüft und der Decoder innerhalb von 72 Stunden zum Empfang autorisiert - für max. 3 Jahre (so lange sind US-Soldaten im Schnitt in D'ld. stationiert).

    @casalla
    Also an AFN zu kommen ist leider aussichtslos. Wenn's Dir nur um die aktuellen US-TV-Shows geht empfehle ich Sky. Bei den Briten gibt's i.d.R alle Primetime-shows der großen Networks (sofern sie halbwegs Quote machen) mit einer Verzögerung von nur einigen Wochen zu sehen (meist 1 bis 4 Monate später). The next best thing...

    [ 12. Januar 2002: Beitrag editiert von: Tom123 ]</p>
     

Diese Seite empfehlen