1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 27. September 2010.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das ist wieder einmal mehr ein kleiner Schritt zum total überwachten Internet, aber es dient der Sicherheit, dem Kamp gegen den Terror [1]. *hüstel*
    Dann muß eben lokal ver- und entschlüsselt werden und nicht über solche serverseitigen Geschichten. Wo das hinführt, sieht man doch sehr schön bei den Blackberrydingern.

    Der absolute Höhepunkt dieses Artikels ist aber folgendes:
    "Angst vor Wirtschaftsspionage bräuchten die Nutzer auch künftig nicht haben. Die Provider und Gerätehersteller könnten ihren Kunden weiter "starke Verschlüsselung versprechen", betonte Caproni. "Sie müssen nur einen Weg finden, uns mit dem Klartext zu versorgen.""

    Wieso sollte es dann nicht auch möglich sein, daß andere auch über eine solche Schnittstelle zugreifen können?

    [1] heise online - Bericht: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken
     
  2. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

    Das überrascht mich jetzt nicht wirklich.
     
  3. MSNBC

    MSNBC Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020
    Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB
    AW: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

    RIM ist aber eine kanadische Firma und deren Server stehen auch in Canada.

    Das muß man sich aber auch überlegen, ob man über einen zentralen Server alle Aktivitäten laufen lassen will. Einige Länder lehnen ja deswegen den Einsatz des BlackBerry auch ab. Ein früherer AG hatte auch welche für uns gekauft. So besonders fand ich die ehrlich gesagt nicht. Da ist selbst mir als Nicht-Micro$oft-Freund - trotz einiger Mängel - mein WinMob-Gerät mit Office und Outlook mehrfach lieber. (und weil wir nur BlackBerry, Dell-Notebooks und schicke Firmenwagen hatten, aber keine Projekte und keine Anlagen wg. totaler Fehlplanung des Managmenets verkauften, mußte ich mir bald etwas Neues suchen).
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

    nu macht mal bitte nicht die Pferde wild. Zwischen dem was diese Amis wollen und was sie wirklich zustande bringen liegen doch Welten.
    Ja sicher, die mögen die besseren Maschinen haben, aber ob die das auch nutzen können?
    Es soll ja hin und wieder auch nichtamerikanische Füchse geben ;-)!
    Die Amis beherrschen gewiß ihre PR perfekt, aber damit kann man keinen ehrbaren Fachmann provozieren, denk ich mal.
     
  5. AW: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

    Sicherheit - mal wieder als Vorwand. Dabei gäbe es - auch online - noch ganz andere, viel gefährlichere Felder, wo die Sicherheit wirklich akut bedroht sein könnte.
    Ich bin ja mal auf den 30.Sept. gespannt, was diese Konferenz an Erkenntnissen bringen wird, wo es um dieses heimtückische Konstrukt geht, mit dem man online ganze Industrieanlagen (inkl. AKWs) total fernsteuern und damit machen kann was man will. Sicher sind sich die Experten bisher ja schon immerhin, dass so etwas nur von Staaten, nicht von Einzelhackern oder kriminellen Organisationen entwickelt worden sein kann.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: US-Regierung will Internetüberwachung verstärken

    So sicher auch wieder nicht :)

    Dass sich die Malware weltweit verbreiten konnte - auch in den USA werden Infektionen gemeldet - zeige, dass der Wurm gar nicht so raffiniert programmiert sei, heißt es in einer Analyse der New York Times. Der am meisten verblüffende Aspekt dieses Programms sei demnach nicht so sehr seine Raffinesse, sondern eher die "schlampige Arbeit" der Programmierer, in deren Folge der Wurm sich zufällig vermehren konnte und die ganze Sache bekannt wurde.
    Quelle: Telepolis pnews: Iran: Stuxnet nur auf "einigen privaten PCs"?
     

Diese Seite empfehlen