1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.230
    Anzeige
    New York - Weiteres Zeichen für die Krise der Musikindustrie: Der Alben-Verkauf in den USA brach im lukrativen Weihnachtsgeschäft im Jahresvergleich um mehr als ein Fünftel ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Bestimmt die Raubkopierer schuld ;), oder liegt es doch an der bescheidenen Mucke?
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Na Logo sind die Raubmordterrorkopierer dran Schuld! Wenn man sieht wieviele hundertausend Rohlinge pro Monate verkauft werden, alles nur für Raubmordkopien! Aber hoffentlich kann man in bälde (Zypris tut ja noch so als würde sie dagegen sein ;) ) den ganzen Raubmordterrorkopieren per Vorratsdatenspeicherung auf die Pelle rücken!

    :winken:
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Man findet noch einiges, nur verärgerte Kunden bekommt man nicht so schnell zurück. Der Kopierschutz hat vieles ruiniert, das ist auch durch nackte Zahlen belegt, das werden sie offiziell allerdings nicht zugeben.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Zumal man ja auch dazu übergangen ist viele seiner Kunden einfach zu kriminalisieren und zu verklagen! Ist auch nicht gerade förderlich!
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Vielleicht muss man ja in den Staaten beim Kauf eines aktuellen Albums + gleichzeitig 10 Rohlingen ne Speichelprobe an der Kasse lassen? :D
     
  7. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Zustrauen würde ich das den Amis ja. Bei dem Präsidenten und seinem Überwachungwahn ist alles möglich.
     
  8. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Wenn der Verbraucher wieder aufs gute alte Vinyl wechseln würde, würde den großen Konzernen noch mehr das Muffensausen kommen. Da 12" ja zumeist nur von kleinen bis mittleren Labels vertrieben werden hättens EMI & Co noch schwerer. Die haben sich ja vom Plattenmarkt weitgehend verabschiedet. Gibt nur noch selten Vinyls von großen Konzernen.
    Man macht sich auch net beim Brennen strafbar, weil auf den Dingern gibts ja aus technischen Gründen keinen kopierschutz den man umgehen könnte.
     
  9. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: S-Musikverkäufe im Weihnachtsgeschäft eingebrochen

    Für den Einbruch der Verkaufszahlen gibt es eine ganz einfache Erklärung und die Musikindustrie hat das auch ganz richtig erkannt: Die Leute haben die CDs nicht mehr gekauft, sondern auf billige Rohlinge gebrannt. Was gibt es schöneres als die leuchtenden Augen der Beschenkten, wenn sie einen handbeschrifteten Rohling mit einer CD der Lieblingsband zu Weihnachten bekommen?
     

Diese Seite empfehlen