1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Motorsport auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von photoman, 24. September 2003.

  1. photoman

    photoman Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Hat jemand Infos, ob bei Premiere irgendwann mal US-Motorsport ins Programm kommt (NASCAR, IRL Indy Car)? Bin selber Abonnent und wenn ich da anfrage, tut man so als würde sich sonst niemand dafür interessieren. Wie sind Eure Erfahrungen? durchein
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    IRL hat man ja letztes Jahr aus dem Programm geworfen entt&aum Kommt nur noch das Indy 500 und das wars dann. Echt schwach.

    Ich würde mich über IRL und Champcar auf Premiere freuen aber Kofler muss wohl sparen entt&aum
     
  3. wallberg01

    wallberg01 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    eeeeeeeee
    sobald das wort us im zusammenhang mit sport bei premiere fällt wissen die nicht was sie machen solln. die denken wahrscheinlich keiner interesiert sich für us sport.
    wie denn auch wenn er nirgens zu sehen ist?
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    Na ja, bei einem großen Teil der Abonnenten würden sie damit wohl auch gar nicht so unrecht haben. Ich würde mir zwar auch schon mal gerne ein CART-Rennen ansehen, aber das Programm wird eben nach den Wünschen der Mehrheit gestaltet.

    <small>[ 25. September 2003, 10:35: Beitrag editiert von: Thomas5 ]</small>
     
  5. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    Wer sich für US-Motorsport interessiert, der wird doch eigentlich bei Eurosport und Motors-TV relativ gut bedient.

    Wobei ich auf IRL-Übertragungen gut verzichten kann. Was für eine Schrottserie.

    kc85
     
  6. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    <small>[ 25. September 2003, 17:55: Beitrag editiert von: DerABV ]</small>
     
  7. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    Eurosport: Nein, das war mal. Von NASCAR und IndyCar gibt's nur Zusammenfassungen eine Woche später. Dafür kann ich mich nicht begeistern - ich will's live. Und die CART-Übertragungen sind dieses Jahr auch zum Großteil eine Katastrophe.

    Motors TV: Du Witzbold. Soll ich dir mal die Telefonnummer meines Vermieters geben? Dann kannst du versuchen ihn zu überreden, mir eine Sat-Schüssel zu genehmigen (PS: Ich habe Kabel und keinen Balkon.) Und was US-Motorsport aus Motors TV angeht - soweit ich weiß übertragen die nur die NASCAR Busch Series. Mag interessant sein, aber die NASCAR-Königsklasse ist nunmal der Winston Cup (bzw. ab nächstem Jahr Nextel Cup).

    Hast du überhaupt schonmal IRL-Rennen gesehen? Das ist derzeit die spannendste Top-Serie. Eine Übertragung dieser Serie wäre mir eine Million Mal lieber als der Dreck, der früher mal CART war (die CART ist nur noch ein Schatten ihrer selbst - Rennen die langweiliger sind als F1-Rennen, fast nur No-Name-Piloten und -Teams,... nein danke[1]).

    [1] mir sind schon alle Fahrer bekannt (viele davon seit Jahren), aber die meisten gehören einfach nicht in eine Topklasse.
     
  8. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    So, jetzt breche ich mal eine Lanze für den US-Motorsport.

    NASCAR Winston Cup wäre eine echte Bereicherung für Premiere, darüber würde ich mich auch freuen.

    Auch die IRL ist weitaus interessanter als hier manche denken. Allein durch die niedrigen Budgets in den US-Serien ist eine hohe Chancengleichheit gewährleistet.

    Davon kann die Formel 1 nur träumen.

    Nur "langweiliges im Kreis herumfahren"? Beileibe nicht. Diese Serien fordern die Fahrer in ihren Fähigkeiten und im taktischen Geschick weitaus mehr als die Luxusserie F1, die sich nur im Boxenstop entscheidet.

    Also:

    Ich will auch NASCAR Winston Cup und IRL!
    Falls CART sich wieder fängt, wäre daran auch zu denken breites_ .
     
  9. Patrick

    Patrick Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Zuhause
    Gab es überhaupt schonmal eine andere US-Motorsport-Serie als die IRL auf Premiere oder DF1.

    MotorsTV ist zwar schön und gut - aber live gibts da auch nur monatlich 1 Nascar Busch Rennen live und die anderen Rennen als 1 stündige Highlight Show. Und Eurosport kann man niemandem mehr anbieten - da weiss man nie wann mal eine Übertragung kommt - das ist wie eine Lotterie.

    Auch hier kann man Premiere wieder mal nur auf NASN verweisen - da gibts den NASCAR Winston Cup live und die NASCAR Craftsman Truckserie zum Teil live oder wenigstens "live on tape". Deshalb zahle ich meine 15€ lieber nach UK (für NASN) als an Premiere.
     
  10. photoman

    photoman Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bonn
    Also bin ich doch nicht der einzige Oval-Racing-Interessierte. Vielleicht hilft's wenn man Premiere mit Anfragen "zumüllt".
    Patrick: Wie kommt man denn hierzulande an NASN ran? Das geht doch eigentlich nur für Briten, oder?
     

Diese Seite empfehlen