1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 10. Dezember 2014.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Vom veröffentlichten Folterbericht dürfte jeder schon gehört haben. Es ist wirklich schlimm, was jetzt bekannt wird. Ich frage mich aber auch, ob es für die USA nicht sinnvoller gewesen wäre, alles unter den Teppich zu kehren. Jetzt stehen die USA noch mehr überall am Pranger.
     
  2. Groszus

    Groszus Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Einerseits ist es ein positives Zeichen, dass diese Vorgänge offiziell untersucht und veröffentlicht worden sind. In China oder Russland wäre das undenkbar.

    Andererseits fragt man sich natürlich schon, weshalb wir uns einem Land, das derartige Verbrechen begeht, politisch, militärisch und wirtschaftlich unterordnen.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.011
    Zustimmungen:
    4.408
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Weil wir aufgrund unserer Geschichte weder das politische oder militärische Gewicht haben, uns dagegen zu stellen, ohne herbe wirtschaftliche Einbußen erleiden zu müssen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.230
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Wird aller höchste Zeit das die US Besatzungstruppen endlich Deutschland verlassen. Wer weiß was die sonst noch so in Ihren Standorten treiben.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    IMHO sind die USA als Stabilisator in Europa unverzichtbar. Sollten die sich zurückziehen, bricht doch wieder der Kampf darum aus, wer der "Platzhirsch" in Europa sein wird: Deutschland, England, Frankreich, Russland? Dann wären wir wieder 100 Jahre zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2014
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.230
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Quatsch. Das NATO Bündnis existiert doch weiterhin. In anderen NATO Staaten sind auch kein Ausländischen Militärstandorte.
     
  7. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    was bedeutet eigentlich "Stabilisator"? Darüber, dass die Amerikaner eine Einigung Europas eher zu verhindern suchen, ist man sich ja hierzulande eigentlich völlig im Klaren. Die Amerikaner akzeptieren ein Bündnis nur zu ihren Bedingungen, und gerade wir Deutschen kuschen da, wo es nur geht. Die Transtlantiker, die die deutsche Presse dominieren, tun da ihr übriges.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Im Falle des Irak Krieg haben wir uns zum Beispiel offensiv gehen die Meinung der USA gestellt, ein wirtschaftlicher schaden ist da nicht draus entstanden.
     
  9. Groszus

    Groszus Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Ein Absetzen von den USA wäre natürlich nur im Verbund mit anderen europäischen Staaten möglich. Die desaströse Außenpolitik Angela Merkels der letzten Jahre hat uns hierfür jedoch sämtliche Optionen genommen.

    Sie hat sich nicht nur dem Kriegsverbrecher G.W. Bush angebiedert, sondern Europa mit ihrer Austeritätspolitik tief gespalten.

    Auch die Option zusammen mit Russland und China* im Notfall ein Gegengewicht zu den USA bilden zu können, hat sich mit der aggressiven Ukrainepolitik und dem EU-Assoziierungsabkommen erledigt.

    Hier hat sie sich zusammen mit anderen zum Erfüllungsgehilfen von US-Interessen gemacht, denen eine enge eurasische Zusammenarbeit zuwiderlaufen würde.

    *kein Bündnis, sondern eine vernünftige Zusammenarbeit
     
  10. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: US-Kongress veröffentlicht Folterbericht

    Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die USA weiterhin ihre Stützpunkte betreiben darf, aber sich endlich der bundesdeutschen Gerichtsbarkeit in allen Belangen unterordnen sollte. Dies würde auch für eine Transparenz sorgen, die richtig und wichtig ist, um Vorurteilen, welche zur Zeit, berechtigt oder nicht, bestehen vorzubeugen.
     

Diese Seite empfehlen